Werte aus eine Datenverbindung in der Zieldatei speichern - Excel

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du mit VBA nichts im Sinn hast, dann kannst Du die geholten Daten kopieren und mit Inhalte Einfügen- Werte an gleicher Stelle fixieren.
Sichere aber vorher die Holformel (extern), denn die verschwindet bei der Prozedur an den Stellen, wo Du sie zu Werten umsetzt (und ist damit für die anderen auch nicht mehr verfügbar).
Ist die Datei entsprechend aufgebaut, kann das sehr schnell gehen, ansonsten musst du die Holformel Zelle für Zelle wieder einsetzen.
Könnte sinnvoll sein, das Holen für ein ganzes Feld in einer dritten Datei zu veranstalten, von der aus Du die geholten Daten dann kopierst und in die MA-Datei als Werte einfügst.

Als Alternative zur dritten Datei käme ein kennwortgeschützt verborgenes Blatt infrage, das nur Du einsehen kannst. Dann kannst du in den Formeln auf dieses Blatt bzw seine Daten verweisen. (ist vllt sogar die beste Lösung?). Die Werte bleiben üblicherweise, auch wenn die Quelldatei geschlossen wird. (irgendwo gibts eine Einstrellung dafür.

Hallo anianka,

Das lässt sich mit VBA durchaus realisieren. Damit könnte man die Quelldatei öffnen, Daten rauskopieren und wieder schliessen. Innerhalb von 1-3 Sekunden dürften die Daten in der Tabelle sein. Zurückkopieren ginge natürlich auch.

Ich habe schon mal was ähnliches für mich und meine Mitarbeiter gemacht. Funktioniert bis jetzt immernoch reibungslos...

Grüsse

Higlav

Was möchtest Du wissen?