Wertbarkeit vor Gericht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Pause (und auch während der Arbeit) Bier trinken ist nicht gesetzlich verboten. 

Was also soll es bringen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du willst vor Gericht ziehen, weil nebenan eine Baustelle ist und die Bauarbeiter Lärm machen?

Und dann auch noch die Leute fotografieren?

Das kann vor Gericht gehen, aber dann bist Du nicht der Kläger, sondern der Beklagte.

(Sachen gibts, so am Freitagmorgen...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheater801
22.04.2016, 09:01

Nein ich will vor Gericht ziehen weil es zu Fleiß ist wie sie sich verhalten um 6:15 die Betoneimer vom Vortag ausklopfen oder Unseren Garten verdrecken finde ich unangebracht.

0

Wer verbietet den Bauarbeitern ein Bier? Und wie willst du als Leihe beurteilen was Zuviel Lärm ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cheater801
22.04.2016, 09:00

Ganz einfach der Arbeitnehmerschutz sagt klar das vor Dienstantritt während der Arbeitszeit und in den Ruhepausen keine Suchtgifte und berauschende Substanzen konsumiert werden dürfen

0
Kommentar von FooBar1
22.04.2016, 09:01

Es sind Bauarbeiter. Die Arbeiten nüchtern nicht

0
Kommentar von cheater801
22.04.2016, 09:03

Ja und genau das soll nicht sein schon garnicht wenn man etwas Baut das für andere Personen bestimmt ist. Wenn ich dabei bin die Elektrik in einem Schienenfahrzeug zu installieren mach ich das auch nicht mit min 0.7 Promille im Blut.

0
Kommentar von FooBar1
22.04.2016, 09:05

Das wird mit einem Bier auch schwer zu schaffen sein. Davon ab. Wenn die ihren Job machen ist doch gut.

0

Was möchtest Du wissen?