Was gibt der Wert des Löslichkeitsprodukts wieder?

3 Antworten

Das Löslichkeitsprodukt eines Salzes sagt (indirekt) aus, wie gut sich ein Salz in Wasser löst. Große Werte bedeuten gute Löslichkeit, kleine schlechte.

Das Löslichkeitsprodukt sagt auch, wie hoch die Konzentration an Ionen maximal sein kann, bevor ein Teil des Salzes wieder ausfällt bzw. sich gar nicht erst löst.

Das LP ist von der Zusammensetzung des Salzes abhängig. Für NaCl und andere 1:1-Salze, ist die Einheit mol²·l⁻², für 1:2-Salze (CaCl₂ etc) mol³· l⁻³, für 1:3-Salze (FeCl₃) mol⁴·l⁻⁴ etc.

Sagen wir mal, NaCl hätte ein LP von 4 mol²·l⁻², dann würde das heißen, dass in einer gesättigten Lösung Wurzel(4 mol²·l⁻²) = 2 mol · l⁻¹ von beiden Ionen vorliegen. Es heißt auch, dass höhere Konzentrationen von Na⁺ und Cl⁻ nebeneinander nicht vorkommen können. Wenn du nun z.B. ein leichter lösliches Chlorid zugeben würdest, dann würde die Cl⁻-Konzentration ja steigen. LP darf aber nicht größer werden als 4 (Einheit spare ich mir mal), also muss die Konzentration an Na⁺ sinken, indem NaCl ausfällt. bis die neue Konzentration an Na⁺ mal die von  Cl⁻ wieder 4 ergibt.

Das gilt auch, wenn du z.B. Silbernitrat zugibst. Das LP ist recht klein. Wenn du in die Cl⁻-Lösung jetzt Ag⁺ gibst, dann muss sich wieder das LP von AgCl einstellen mit der bekannten Folge, dass aus Chloridhaltigen Lösungen mit AgNO₃ AgCl ausfällt.

Das hast Du vor 5 Stunden auch schon gefragt. Wieso fragst Du das noch mal? 

Wenn Du es noch nicht verstanden hast, dann schick dem Beantworter Deiner früheren Frage doch lieber einen Kommentar. Der kann Dir das dann im Gespräch noch mal genauer erklären.

Na, das ist einfach eine Zahl, die Dir sagt, wie gut sich das Zeug in Wasser löst.

Wo finde ich Übungsbätter für Klassenarbeiten (Deutsch Kl.6)?

Wo finde ich Übungsbätter für Klassenarbeiten (Deutsch Kl.6); zum Thema Fabeln und Sagen ....

...zur Frage

pH-Wert aus pKL- bzw KL-Wert berechnen (Löslichkeitsprodukt, Fällung)?

Moin zusammen,

meine Frage dreht sich um die pH-Wert abhängige Fällung, beispielsweise wie bei der H2S- oder Hydroxid-Fällung. Mal angenommen ich hätte folgende Reaktion:

Cd[OH]2 --> Cd2+ + 2OH-

Hier könnte ich ja dann das Löslichkeitsprodukt berechnen durch:

KL = [Cd2+] * [2*Cd2+]^2

KL = 4 * [Cd2+]^3

So, nun könnte man ja noch den pKL Wert mit pKL = -log(KL) ausrechnen. Wie kann ich jetzt genau den pH Wert ausrechnen, damit ich ermitteln kann ab welchem Wert sich das Cadmiumhydroxid löst?

...zur Frage

Warum löst sich Ammoniak so gut in Wasser?

In 1 l Wasser kann man 702 l Ammoniak lösen. Warum löst sich Ammoniak so gut?

...zur Frage

Antwort auf Chemie Hausaufgaben... Probleme wegen geringer Löslichkeit?

Hallo! Ich bräuchte mal wieder Hilfe bei den Chemiehausaufgaben. Diesmal ist die Aufgabe: "Erläutere die Bedeutung der Wasserlöslichkeit von Sauerstoff für Wasserlebewesen. " das is ja klar und krieg ich auch hin aber dann: "Welche Probleme können sich dabei durch die geringe Löslichkeit ergeben? " darauf weiß ich dann doch keine Antwort. Ich würde ja alleine weiter rätseln aber 1. Würde es nicht viel bringen 2. Schreibe ich morgen Klassenarbeit und muss noch lernen. Wenn ihr helfen könnt momentan ist mir jede Antwort recht. Danke im Voraus!

...zur Frage

Welchen Ph-Wert hat eine gesättigte Lösung von Mg(OH)2 (vereinfacht)?

wie berechnet man den Ph-Wert eines löslichkeitsproduktes, in diesem Fall von Magnesiumhydroxid? Der KL wert wurde bei 10 hoch minus 12 angegeben.

Wie geht das an diesem Beispiel und allgemein???

Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?