Wert des Weines

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Weinbaugebiet Bourgogne Aligoté ist die regionale Appellation der Weinbauregion Burgund, dass jeder Wein der Großregion Burgund diesen Namen tragen darf. Dieser klassische Aperitifwein sollte höchstens 2 - 3 Jahre gelagert werden.

Für den Weißwein Bourgogne Aligoté ist ausschließlich die Rebsorte Aligoté zugelassen. Bis zum Jahrgang 1999 war eine maximale Beimischung von 15% der weißen Rebsorte Chardonnay erlaubt.

(wikipedia)

Jung getrunken sollte er, weil er – im besten Falle - duftig, leicht und fruchtig ist, bei dem die Frühlingslüfte nur so durchs Glas ziehen sollten.

Obwohl es also ein einfacher Wein ist, hat er seinen Preis im Fachhandel: So zwischen 8 und 15 Euro je nach Bekanntheitsgrad des Herstellers.

Von 1983 dürfte nichts mehr von dieser Frische da sein, er wird wohl „um“ sein und die volle Palette der Alterung zeigen: braun in der Farbe und seltsam im Geruch.

Das schmeckt nur noch „Spezialisten“. Öffnen und probieren – es wird eine „Erfahrung“ sein.

Aber vielleicht ist der Hersteller bekannt oder ein Sammler will eine Flasche aus dem Jahr. Dann bei ebay mit Foto und Text (nur Jahr, Name, Hersteller – nicht über Kellerfund oder so) einstellen und abwarten.

(meine Einschätzung)

Ein 1985er hätte noch etwa den Wert um die 30 Euro, was - ich weiß- nicht auf den Wert von 1983 schließen läßt. Und es käme auch auf die Lagerung an, ob er noch was wert ist, bzw. man ihn noch genießen kann. Am besten mal in einem Weinfachgeschäft nachfragen.

Nicht so viel. Ist zwar sehr alt, aber kein "Jahrhundertwein",beziehungsweise kein ausgezeichneter Jahrgang. 10-15€, würde ich jetzt so sagen. Der 85-iger gilt als Jahrhundertwein und den bekommt man für ca. 30€.

Was möchtest Du wissen?