wers findet darfs behalten?oder doch nicht?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das steht im BGB, wenn sich ein halbes Jahr nachdem Du den Fund gemeldet hast, kein Eigentümer gemeldet hat, darfst Du über die Fundsache verfügen. Musst Dir aber ggfs. noch bis zum Ablauf von drei Jahren eine "ungerechtfertigte Bereicherung" vorhalten lassen. Also ggfs. die Fundsache oder den Verkaufserlös an den Eigentümer herausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

§ 973 Abs. 1 BGB:

Mit dem Ablauf von sechs Monaten nach der Anzeige des Fundes bei der zuständigen Behörde erwirbt der Finder das Eigentum an der Sache, es sei denn, dass vorher ein Empfangsberechtigter dem Finder bekannt geworden ist oder sein Recht bei der zuständigen Behörde angemeldet hat. Mit dem Erwerb des Eigentums erlöschen die sonstigen Rechte an der Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird auf dem Fundbüro selbstverständlich festgehalten, wer was abgegeben hat.

Einfach etwas behalten, wäre "Fundunterschlagung"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist richtig, aber man sollte immer den offiziellen Weg über ein Fundbüro gehen, denn dort werden alle Daten aufgenommen, und man erfährt, ab welchem Zeitpunkt man Anspruch auf das Fundstück stellen kann.

Außerdem steht dir im Zweifelsfall auch immer ein Finderlohn zu, wenn der Besitzer sich meldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mikkey
08.10.2011, 11:49

Nicht "sollte"!

Wenn man den Fund nicht anmeldet, erwirbt man auch nicht das Recht an der Fundsache, auch nicht nach 10 Jahren.

0

du hast die Pflicht das Handy 6 Monate aufzubewahren oder aufbewahren zu lassen (z. B. im Fundbüro). Danach geht das Eigentum auf dich über!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß nicht, ob es anderswo anders ist als hier, aber in meinem Dorf war es so: Ich fand ein Fahrrad, es meldete sich niemand, nach einem halben Jahr rief mich die Gemeinde an, ich könne das Fahrrad abholen, es gehöre jetzt mir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nin2011
08.10.2011, 11:43

war bei mir auch so:)

0

Ja, gilt für alle Fundsachen. Wenn sich niemand meldet bekommt es der Finder. Die Fundbüros bräuchten sonst nämlich große Lagerhallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, wenn man was findet, muß man zuerst den Verlierer ausfindig machen und das Teil dann zum Fundamt bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jo das stimmt. Hab mal ein sehr gutes Fahrrad gefunden und es bei der polizei abgegeben . Nach 6 Monaten hat sich immer noch keiner gemeldet dann durft ich das behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja wenn sich niemand meldet darfst du es behalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?