Werkstudent und Pflichtpraktikum >20h

2 Antworten

Als ordentlich immatrikulierte Student gibt es keine Stundenbegrenzung, natürlich schlägt ein höheres Einkommen auf einen eventuellen BaföG Bezug durch.

 Im Zweifel einfach bei der Krankenkasse anrufen.

Hallo,

das Pflichtpraktikum gilt als Teil des Studiums und wird daher nicht bei der Begrenzung auf die 20 Stunden/woche angerechnet.

Es kann Probleme geben, wenn als Praktikum 3 Monate  vorgeschrieben sind, das eigene Praktikum aber tatsächlich 6 Monate dauert. Ggf. von der Hochschule eine Bescheinigung geben lassen, dass das geplante Praktikum im vorgesehenen Umfang erforderlich ist (also ein kürzeres Praktikum nicht ausreichen würde).

Gruß

RHW 

Was möchtest Du wissen?