Werkstudent und Gewerbeschein

3 Antworten

Außerdem habe ich noch ein paar Einnahmen die über einen Kleingewerbeschein kommen (ca. 200€ / Monat).

Ich werde dir auf die Finger hauen wenn du nochmal das Wort Kleingewerbe benutzt. So etwas gibt es in Deutschland nicht.

Wie ist das mit den Sozialabgaben?

9,45% Beiträge zur Rentenversicherung werden von deinem Arbeitslohn abgezogen.

RV muss ich ja sicher zahlen (Wie viel denn ca?)

s.o.

KV bin ich mir nicht sicher, habe damals mal was zahlen müssen, als ich 800€ als Studi verdient hab. Muss ich wieder zahlen?

Kostet dich ca 78,- € im Monat (Änderungen am SGB V im Rahmen des prozentualen Zusatzbeitrags unberücksichtigt).

Wie ist das mit PflegeV und ArbeitslosenV? Fällt hier was an?

In den 78,- € sind die PV Beiträge enthalten. Studenten sind nicht versicherungspflichtig in der ALV.

Was muss ich an Lohnsteuer zahlen (bzw. muss ich überhaupt was zahlen?)

Woher sollen wir das wissen, wenn du uns deinen Arbeitslohn nicht nennst.

Aber da du Einkünfte aus Gewerbebetrieb (§ 15 EStG) hast bist du ohnehin zur Abgabe der Einkommensteuererklärung bis 31.05. verpflichtet (folgt aus § 46 EStG). Dadurch wird die korrekte Steuerlast ermittelt.

2

@kevin1905

Super, danke dir auf jeden Fall schonmal !!! Sorry für das "Kleinunternehmer", kommt nicht wieder vor! :P Verstehe ich das also richtig, dass ich bei einem Auszahlungsbetrag durch den Arbeitgeber von 900,-€ und 200€ Verdienst aus selbständiger Tätigkeit mit folgenden Abzügen rechnen kann (je circa!):

RV: 85 € / Monat KV: 78 € / Monat ESt: 350€ / 12 = ca. 30 € / Monat in der Summe also ca. 193 € Abzüge aus RV, KV und ESt

Die Beträge müssen natürlich nicht in Stein gemeißelt sein, nur zur groben Orientierung!

Vielen vielen Dank für deine / eure Mühen!! :)

0
67
@shnz123

Den Kleinunternehmer gibt es. Er ist in § 19 UStG definiert. Ein Kleingewerbe aber nicht. die Gewerbeordnung (GewO) kennt nur Gewerbe oder eben kein Gewerbe.

RV: 85 €

Korrekt.

KV: 78 € / Monat

Musst du von deinem Konto bezahlen, hat der Arbeitgeber nichts mit zu tun bei KVdS.

ESt: 350€

Die werden ja nicht abgezogen, da die Einkünfte aus nicht-selbständiger Arbeit keinen Lohnsteuerabzug auslösen da zu niedrig.

Diese Summe ungefähr solltest du nur beiseite legen, denn die dürfte das FA im Rahmen der EStE von dir fordern.

0

Achja, ich habe ganz vergessen, das wichtigste zu erwähnen: Bei dem Werkstudenten-Job werde ich so ziemlich genau 900,-€ verdienen... Danke!!!

67

Keine Steuerabzüge in dem Fall. Ändert nichts daran, dass du dennoch eine Einkommensteuererklärung abzugeben hast um deine Einkünfte zu erklären.

Durch die Zusatzeinkünfte aus Gewerbebetrieb kann sich am Ende doch ein kleiner Betrag ergeben, der zu zahlen wäre.

Hab das mal mit deinen Werten überschlagen. Wenn du monatlich im Schnitt 200,- € Gewinn aus deinem Gewerbe entnimmst, dürftest du etwa 350,- € zur Einkommensteuer nachzahlen müssen.

1

@kevin1905

Super, danke dir auf jeden Fall schonmal !!! Sorry für das "Kleinunternehmer", kommt nicht wieder vor! :P Verstehe ich das also richtig, dass ich bei einem Auszahlungsbetrag durch den Arbeitgeber von 900,-€ und 200€ Verdienst aus selbständiger Tätigkeit mit folgenden Abzügen rechnen kann (je circa!):

RV: 85 € / Monat KV: 78 € / Monat ESt: 350€ / 12 = ca. 30 € / Monat in der Summe also ca. 193 € Abzüge aus RV, KV und ESt

Die Beträge müssen natürlich nicht in Stein gemeißelt sein, nur zur groben Orientierung!

Vielen vielen Dank für deine / eure Mühen!! :)

67

siehe unten!

0

Kann ich mein Studium nach 10 Jahren wiederaufnehmen oder besser eine Ausbildung machen?

Hi Community.

Ich hab früher studiert und frage mich ob ich jetzt einfach wieder anfangen kann`oder was müsste ich tun um auch nach über 15 Jahren Abi nochmal ein Studium erfolgreich zu beginnen? oder wäre Ausbildung besser?

...zur Frage

Steuern (Ferienjob & Minijob)?

Hallo Leute, ich brauche eure Hilfe bei dem Thema Steuern. Ich habe in diesem Sommer 3 Monate als Ferienjob in einem Werk gearbeitet. Ich komme aber wahrscheinlich auf knapp 9000€. Laut einigen anderen Werksstudenten muss ich ab einem bestimmten Betrag Steuern zahlen (~8500?). - Muss ich dann nur den Lohn, der über diesen Betrag kommt, versteuern oder alles? - Ist mein Minijob (450€-Job), den ich nun danach wieder anfangen möchte davon ausgeschlossen? (Habe auch schondieses Jahr vor dem Ferienjob als Minijobber gearbeitet, wir das auch noch berücksichtigt?) - Wie bekomme ich meine Sozialbeiträge zurück? (Kranken-,Renten-,etc.-Versicherung)

Danke schon einmal! :)

...zur Frage

Technischer Produktdesigner verdienst&co?

Hey, hätte eine kleine Frage, in einem Halben Jahr werde ich den Realabschluss absolvieren und somit mein Abitur antreten. Nachdem ich mein Abitur habe möchte ich gerne ein Studium zum technischen Produktdesigner ablegen nur hätte ich dazu ein paar Fragen:

  1. Wie viel würde man Verdienen bei einem Abgelegten Studium? (Hab nur den Verdienst gefunden bei einer normalen Ausbildung.)
  2. Müsste man nach dem Studium noch eine Ausbildung machen?

Würde mich auf Antworten freuen :)

Mfg.

...zur Frage

Ist dieser PC preiswert und seriös?

Hallo!

Ich habe auf ebay einen PC von einem Privatanbieter gesehen. Alle Daten stehen auf ebay. Nach der Größe des Bildschirms habe ich nachgefragt. Die war 28 Zoll!

Was sagt ihr dazu? Kann man den kaufen ohne ein großes Risiko einzugehen? Ich finde den sehr billig. Die 1050TI ist nicht so gut wie die 1060, würde aber trotzdem noch lange genug halten.

Also, was sagt ihr?

https://www.ebay.de/itm/High-End-Gaming-PC-Komplett-SET-Intel-Core-i7-7700-Nvidia-GeForce-GTX-1050-Ti/263727799989

...zur Frage

mcdonalds weihnachtsgeld?

Hallo! ich hab eine etwas merkwürdige Frage, aber ich trau mich bei meinem Chef net selbst fragen XD Gibt es bei McDonalds Weihnachtsgeld? (Als Studi-Job 20 Std/ bzwl Werkstudent auf 400 Euro-Basis) Wenn es sich um ein Franchise handelt?

...zur Frage

Duales Studium ohne Abitur nach Ausbildung

Hallo,

Ich würde gerne wissen ob es möglich ist ein Studium ohne Abitur zu machen. Habe die Mittlere Reife und mache zurzeit eine Ausbildung zum Fachinformatiker/Anwendungsentwicklung. Kann ich nach meiner Ausbildung ein Informatikstudium zu beginnen? Mein Arbeitgeber würde mir das Studium zahlen. Ich würde also ein Duales Studium machen.

MfG RAJ

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?