Werkstudent als Zweitsemester (Wirtschaftsinformatik)?

2 Antworten

Wenn du dich mit einer ordentlichen Bewerbung bei etwaigen Arbeitgebern meldest und einen guten Eindruck machst - sehr gut.

Es gibt soweit ich das mitbekomme viele Stellen, die Frage ist, was du verdienen möchtest und was du kannst bzw. machen möchtest. Aber bei deinen Angaben, glaube ich nicht, dass es hier Probleme in Berlin gibt. Es gibt viele Unternehmen in Berlin, die gern technisch versierte Studenten beschäftigen..

Idealerweise schaust du regelmässig in die Studentenjob-Börsen, die etablierten Jobsuchmaschinen und z.B. auch truffls & Co.

Eher schlecht, es sei denn du hast Beziehung.

Ist Bachelor Studium heutzutage nix mehr wert bzw. nur geringfügig?

Lohnt sich noch ein Bachelor Grundstudium in z.B. Wirtschaftsinformatik? Wenn ja, was wird heutzutage mehr angesehen oder ist zukunftsorientierter:

Wirtschaftsinformatik oder technische Informatik und was ist von beidem schwerer?

...zur Frage

Wirtschaftsinformatik - Master ein Muss?

Ich habe viele Texte hierzu schon gelesen. Allerdings bin ich immernoch ziemlich unentschlossen.

Ich habe jetzt mein Bachelor bald abgeschlossen. Warte allerdings noch auf meine Abschlussnote.

Nun würde ich eigentlich gerne in die Arbeitswelt stürmen, um auf meinen Eigenen Beinen zu stehen und nicht so sehr abhängig zu sein (Bafög, Eltern)

Nur fällt es mir nicht leicht eine Position zu finden die meinen Wünschen gerecht wird. Meine Anforderungen an mein Job sind: - Keine ständige Heimarbeit - gar nicht - nur wenig reisen (d.h. nicht mehr als 3 Wochen im Jahr) - mit einem einmaligen Wohnsitzwechsel kann ich leben - gerne im Team aber auch Einzelaufgaben - Nicht Entwickeln - kein Consulting-Unternehmen (wegen den Reisen) - ich möchte möglichst lange / ewig im Unternehmen bleiben

Mich würde unter anderem das technische Management interessieren, leider weiß ich nicht ob man mit einem Bachelor da irgendwelche Chancen hat. Wisst Ihr ob ein Bachelor dafür ausreichend ist? und würden meine Anforderungen im technischen Management erfüllt werden? Was kann man außer dem technischen Management machen mit diesen Anforderungen? Zur Zeit sieht es für mich so aus als würde das Consulting den Arbeitsmarkt beherrschen und keine anderen Berufsalternativen zu finden sein^^

...zur Frage

Erneuerbare Energien Fachabi?

Hallo ich möchte ein Studium im Bereich erneuerbare Energien (bachelor) machen :) Hat dieser Job Zukunft und wäre es sinvoller ein Fachabi in TEchnik oder in Wirtschaft zu machen?

...zur Frage

Wisst ihr wo man einen nicht-konsekutiven bzw. weiterbildenden Master in Wirtschaftsinformatik machen kann?

Ich habe bald meinen Bachelor im interdisziplinären Bachelor mit Hauptfach Politikwissenschaft und den Nebenfächern Wirtschaftswissenschafen und Englisch abgeschlossen. Da ich mich nun jedoch auch seit Längerem enorm für Informatik interessiere, wollte ich fragen, ob es möglich wäre, Wirtschaftsinformatik im nicht-konsekutiven Master zu studieren. Ich finde leider im Internet kaum Angebote und die, die ich finde sind Fernstudien, an welchen ich kein Interesse habe. Wäre es vielleicht auch möglich einen konsekutiven Master darin zu machen, weil ich ja Wirtschaft als Nebenfach habe?

Ich würde mich freuen, falls ihr mir bei meiner Frage weiterhelfen könntet. Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Ist die TU Berlin oder die Universität Hamburg im Bereich Wirtschaftsinformatik besser?

Ich möchte gerne Wirtschaftsinformatik studieren und suche dafür eine gute Uni.

...zur Frage

Welche Stadt in Deutschland am besten zum studieren?

Stehe so langsam aber sicher vor der Wahl, auf welche Uni ich nach meinem Abitur gehen werde. Ich möchte Physik studieren. Wenn man im Internet nach den besten Unis für Physik guckt, bekommt man meistens Bayreuth, Paderborn, Jena, Dortmund, Bochum, TU München, Marburg,.... Allerdings habe ich dann auch wieder gehört, dass die eigentliche Universität beim Bachelor-Studiengang gar nicht so wichtig ist. Ich würde eben unglaublich gerne in einer großen Stadt leben (Berlin fänd ich zB super), aber hat Berlin einen guten Ruf in Physik? Außerdem würde ich gerne ein Auslandssemester in den USA machen, vorzugsweise bei der UT (= University of Texas), da diese unter den top 20 US-Unis für Physik ist und sehr begehrt ist. Deren deutsche Partner-Unis liegen jedoch nicht in großen Städten (außer TU München)... Wie sieht es zum Beispiel mit Köln aus? Oder Düsseldorf? Was bietet das beste Studentenleben? Ist es besser in einer großen oder kleinen Stadt? Möchte später gerne mal in den USA arbeiten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?