Werkstattwagen, Werkzeugwagen unter 1000€?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst versuchen, wie von Fiswa vorgeschlagen, gebrauchtes Werkzeug zu bekommen. 
Ist nicht einfach zu finden, viele Händler haben da auch immer Interesse dran. Wenn du Zeit hast kannst du versuchen in deiner Gegend etwas zu finden. 

Alternative wäre entweder ein komplettes Set oder - was ich für die bessere Möglichkeit halte - etwas zusammenzustellen. Also ein leerer Wagen und dann selber mit Werkzeug füllen. So kannst du deinen Ansprüchen besser gerecht werden und hast die entsprechenden Werkzeuge in für deine Nutzung angemessener Qualität.
Wenn du dich da an Sonderangeboten entlang hangelst sparst du außerdem vermutlich Geld. 
Allerdings bekommst du so nicht immer Schaumstoffmodule für die Werkzeugsets. 

Generell würde ich sagen, dass du 
Steckschlüsselsatz (eventuell auch zöllig für die Triumph?)
Drehmomentschlüssel
Schraubendreher (Torx, Schlitz, PH, PZ)
Zangen (Wasserpumpenzange, Kombizange, Spitzzange, Seitenschneider, Sicherungsringzangen)
Schraubenschlüssel
Innensechskant
Hammer
Splinttreiber (?)
Messer
Spannungsprüfer
Schalen bzw. Sortierkästen
Feilen (?)
Messschieber

... keine Ahnung, bin kein Automechaniker.
Für das Werkzeug alleine liegst du bei ordentlicher Qualität vielleicht so um die 500-600€. 
Außerdem vielleicht Akkuschrauber, ordentliche Stirn- oder Arbeitslampe etc. und natürlich ein Werkstattwagen. 

Falls das was wäre könnte ich dir auch ein paar konkrete Vorschläge machen. 

Hey ja du wirst Recht haben. Ich werde mir jetzt einen leeren Wagen kaufen, und den Wagen dann auch selber zusammenstellen. Für die Daytona brauche ich zum Glück keinen Zoll kasten.

So einen Ratschenkasten habe ich mir schon raus gesucht.. Das war es dann aber bisher auch schon..

https://www.amazon.de/Proxxon-23286-Steckschl%C3%BCsselsatz-Kn%C3%BCppelratschen-65-teilig/dp/B000VD1R8U/ref=sr_1_2?s=diy&ie=UTF8&qid=1511862954&sr=1-2&keywords=proxxon

denke der ist ok, oder?

Langnüsse habe ich noch meine alten von Mannesmann da ich die so gut wie nie benutze, außer vll mal für Verkleidungsschrauben, tun die Ihren Dienst auch erst mal. Ring und Maulschlüssel werde ich mir einfach mal neu holen, da bei mir auch einige Maulschlüssel fehlen, Ringschlüssel habe ich überhaupt nicht. Dann bräuchte ich noch einen Inbussatz, finde die mit Grill dran eigentlich recht praktisch. Des weiteren bräuchte ich noch diese langen Steckschlüssel mit 8er und 10er Nuss weiß leider nicht genau wie die heißen, eine Fühlerlehre eine Schieblehre bräuchte ich auch noch.

Einen Akkuschrauber und ein Messgerät besitze ich. Arbeitslampe ist ansich ne gute Idee, vll einen LED Strahler, benutze zur Zeit einen Halogenstrahler 17€ mit Ständer vom Bauhaus...

Drehmoment habe ich für den Reifenwechsel einen von Aldi.. Ansich tuts der auch..

Joah ansonsten bräuchte ich noch ne Zange für diese Sprengringe..

Alles soll auf jedenfall Rostfrei sein, da mein jetziges Mannesmann Werkzeug rostet, und mich das echt nervt..

Vll hast du ja noch nen Tipp für Werkzeuge, und natürlich auch für einen geeigneten Wagen. Dieser muss auf jedenfall abschliessbar sein, und die Schubladen müssen ganz ausziehbar sein, am liebsten nur einzeln mit Sperre.

Vielen lieben Dank

Grüße Flo

0
@Gekko15

Den Proxxon Kasten habe ich selber, der ist ok auch wenn ich die Knarren nicht so gut finde. Alternativen wären KS Tools (haben wir in der Firma, solide), Carolus (Billigmarke von Gedore) oder WGB. Musst sehen was dir zusagt, manche kannst du im Baumarkt mal testen. Für ein umfangreiches Set (umfangreicher als das Proxxon) liegst du da so bei 80-100€, z.B. 
goo.gl/NWhAjq oder goo.gl/aCCcxX. 

Ring- und Maulschlüssel finde ich immer recht unkritisch solange es nicht das 100 teilige Set für 3€ direkt aus China ist :)
Je nach dem welche Größen du brauchst kannst du Doppelmaulschlüssel oder Ring-Maulschlüssel nehmen, ich würde da nicht zu viel investieren denn wenn du sie benutzen kannst ist die Knarre immer gemütlicher. Hier ist zum Beispiel grad ein Satz Doppelmaulschlüssel von Gedore recht günstig zu haben: goo.gl/dyxeww Die Gedore sollen sehr gut sein .. wie gesagt, finde ich nicht so wichtig, aber für 33€ ...
Eine Ergänzung bzw. statt einem Engländer kannst du dir den Knipex Zangenschlüssel ansehen. Das ist ein nettes Ding, kostet allerdings auch etwas Geld. 

Innensechskant mit Grill sind natürlich besonders im Sommer toll, aber wenig handlich :)
Ich mag die Wera mit Hex-Plus goo.gl/6YLyfp, aber andere qualitativ gute (Wiha, Inbus, Bondhus etc.) tun es natürlich auch. Hier kommt es, anders als bei Maulschlüsseln, aber wirklich auf die Qualität an - aber 20€ ist jetzt auch nicht viel. 

"lange Steckschlüssel mit 8er und 10er Nuss" - keine Ahnung was du meinst. Wie gesagt, bin kein Automechaniker.

Es scheint wenige rostfreie Fühlerlehren zu geben, da liegst du so bei 5-15€, gerade oder gebogen, was dir zusagt. 
Was den Messschieber angeht bin ich ja ein Freund von den günstigen, digitalen chinesischen Modellen. 
Hat den Vorteil dass sie bei wenig Licht und schlechten Augen deutlich einfacher zu benutzen sind als die Analogen. Ausreichend genau sind die auch, zumindest für dein Einsatzgebiet, wenn es mehr sein muss kann man noch eine Bügel-Messschraube zusätzlich kaufen (im KFZ-Bereich wohl eher weniger). 
Ich hab das Modell von Bauhaus für 15€, kann mich nicht beklagen. Viel billiger bekommst du die im Internet auch nicht und wenn der kaputt geht kannst du ihn bei Bauhaus wenigstens austauschen lassen. 

LED-Strahler mit Akku sind wirklich praktisch, die kleinen "10W" (echte 4W) Modelle von eBay sind völlig in Ordnung und recht günstig. 
Den 400W Halogenstrahler kannst du ja weiterhin nutzen, ein leistungsstarker LED-Strahler kostet nicht so wenig Geld. 

Drhemomentschlüssel von Aldi ... meinetwegen. Die billigen sind alle so meh, hält die Kalibrierung nicht ewig. Reicht für den gelegentlichen Reifenwechsel aus.

Sicherungsringzangen würde ich die von Knipex oder Gedore nehmen. Gedore hat ein gutes Set mit geraden und 90° gewinkelten Zangen für interne und externe Ringe zum guten Preis: goo.gl/aKsKDuNimm nicht solche verstellbaren Billigdinger, fliegende Sicherungsringe sind nicht ungefährlich und sehr nervig. 

Rostfrei ist so eine Sache ...
An sich sollte ordentliches Werkzeug bei normaler Lagerung in geschlossenen Räumen nicht rosten. Die Winkelschlüssel gibt es zum Beispiel als rostfreies (rostträge, wird wohl kein H1 oder LC200 Stahl sein) Modell, das kann sich lohnen, aber ordentliche verchromte Nüsse oder Zangen rosten normalerweise nicht. 

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall noch eine 300mm Knipex Cobra nehmen falls du mal Gewalt anwenden musst. Sehr gut für verrostete Muttern etc.
Dann noch eine Stirn- oder Taschenlampe, muss kein teures Exemplar sein. Damit bekommt man ordentlich Licht in abgelegene Winkel. 
Außerdem einen Satz Schraubendreher. Braucht man immer. Im KFZ-Bereich mit Öl etc. würde ich da die Wiha MicroFinish mit Schlagkappe (manchmal hilfreich) vorschlagen. 

Mit Werkstattwagen kenne ich mich nicht aus da ich damit nicht zu tun habe, da kann ich dir leider nicht helfen. 

Hoffe ich konnte dir wenigstens etwas helfen. Natürlich findest du die ganzen vorgeschlagenen Werkzeuge auch bei anderen Händlern als Amazon, ich nutze das nur gerne als Referenz für Preis und Verfügbarkeit. 

1

Schau doch einmal unter Betriebsaufgaben oder Aufösung/Versteigerung nach. Wenn zeitlich etwas Luft ist, kann man noch ein richtig gutes Werkzeug erstehen.

Wo macht man sowas denn am besten? Einfach mal googeln und dann dahin fahren? Oder gibt es da spezielle Seiten für?

0
@Gekko15

Tageszeitungen und unter Versteigerung - Betriebsauflösung oder Kleinanzeigen.

1

Was möchtest Du wissen?