Werkstatt weigert sich mein Auto zur Reperatur anzunehmen

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich würde zum ADAC fahren und dort alles überprüfen lassen. Das ist nicht normal !

Guter Kunde hin, guter Kunde her, es kann sein, daß die etwas verpfuscht haben und wollen deswegen nicht mehr reparieren.

Du solltest alle letzten Rechnungen auch mitnehmen und vom ADAC überprüfen lassen.

Ich hoffe, es wird sich klären lassen.

Emmy

Danke schon einmal für die Antwort. Ich habe ja auch das Dumme Gefühl, dass die irgendetwas verpfuscht haben und sich deswegen weigern mein Auto erneut zur Reperatur anzunehmen. Die Rechnungen habe ich zum Glück noch. Wenn ich das beim ADAC prüfen lasse, würden die es denn auch reparieren?

0
@Minimilk

Wenn du die vorherigen Rechnungen zeigen kannst, umso besser !

1
@emily2001

Noch eines :

Auf jede Reparatur ist Garantie !

Für etwaige Folgeschäden haften sie sowieso !

Emmy

1
@emily2001

Geh zum ADAC und beschreib das Problem, vielleicht hat die Werkstatt wirklich etwas verpfuscht!

2

Ja, der Inhaber kann so eichfach ablehnen, dein Auto zu reparieren. Niemand kann ihn dazu zwingen. Wenn es dir wichtig ist, dann rede nochmal mit ihm, aber mach das am besten persönlich.

Es gibt doch auch andere Werkstätten, die das mit Freuden machen wollen, er wird doch nicht der einzigen sein. Mir ist zwar unverständlich, warum er es nicht macht, aber er wird schon einen Grund haben. Und eine Reparatur kann er auch ablehnen, aus welchen Grund auch immer !!

Luftmengenmesser am Auto kaputt und Werkstatt will, trotz Garantie nicht zahlen. Was tun?

Schon kurz nach meinem Autokauf musste ich feststellen,dass der Wagen sehr langsam beschleunigt, trotz 120PS. Ein bekannter Kfz-Mechaniker gab mir den Rat es könnte am Lufmengenmesser liegen.Ich bin dann zur Werkstatt, um das überprüfen zu lassen, ddie sagten mir dann, das Auto beschleunige ganz normal. Um eine zweite Meinung einzuholen bin ich noch zu einer anderen Werkstatt gefahren,die mir den defekten Lufmengenmesser bestätigten.Trotzdem will meine Vertragswerkstatt nicht für die Reperatur aufkommen, obwohl das unter die Garantieleistung fällt.Was kann man da tun?

...zur Frage

Kann man eine Auto-Reparatur in der Werkstatt auch in Raten zahlen oder per Kredit finanzieren?

Mein Auto ist nicht mehr angesprungen, weil ein Teil des Motors kaputt ist. Leider kann ich die hohe Rechnung nicht auf einmal bezahlen, bin aber auch beruflich auf das Auto angewiesen.

Kann man eine Auto-Reparatur in der Werkstatt auch in Raten zahlen oder soll ich es per Kredit finanzieren? Ich muss mit ca. 1800 Euro rechnen.

...zur Frage

Insolvent gewordene KFZ-Werkstatt verkauft Auto ohne Zustimmug! Was machen?

Folgendes Problem:

Ein Auto wird in die Werkstatt gebracht, muss repariert werden. VOR der Reparatur wurde der Werkstatt mitgeteilt das die Reparaturkosten erst angespart werden müssen. Damit war die Werkstatt einverstanden und es wurde abgesprochen das der Wagen sofort repariert wird und das Fahrzeug + Fahrzeugbrief so lange bei der Werkstatt verbleibt bis die Rechnung für die Reparatur beglichen ist.

Nach ca. 6 Monaten war das Geld für die Reparatur vorhanden. Doch die Werkstatt, mittleiweile Insolvent, hatte das Auto bereits verkauft.

Dumm gelaufen, oder ist da noch was zu retten?!

...zur Frage

Ist das Vorder-Sitz ausbauen wirklich so kompliziert wie Werkstatt sagt? Opel Vectra A BJ 93

Ich weiß ich sollte mich im Opelforum anmelden, hab aber keine Lust und die Hoffnung, jemand hat davon Ahnung.

Opel Vectra A BJ 93, ich will d Fahresitz ausbauen. In Foren hab ich gelesen: Imbus oder Torxschrauben an der Schiene.... da seh ich keine! sondern nur 4 normale 13er 6Kant-Kopfschrauben mit denen allerdings nicht nur der Sitz sondern die 2 Schienen vom Sitz am Boden befestigt sind. Heißt ich würde alles komplett rausnehmen.

Sieht eigentlich simple aus, der Drehmoment steht sogar auf den Schraubenköpfen. Was mich nur stutzig macht: Ich hab die Fachwerstatt angerufen, die meinten (durch die Blume) es wird teuer, weil Sitz ausbauen total schwierig ist und die Schrauben in der Regel abbrechen usw.

Also bezüglich dieser Schrauben, wie gesagt 13er, glaub ich das nicht. Die meinen wahrsch die Schrauben um den Sitz von der Schiene zu entfernen.

Geht das für nen Laien, Sitz mit Schiene rausschrauben und später wieder anschrauben?

...zur Frage

Werkstatt investiert 1300€ in Auto, stellt dann fest, dass Motorschaden vorliegt. Muss ich zahlen?

Ich habe mein Auto in die Werkstatt gebracht, da es nicht mehr richtig angesprungen ist und der Boardcomputer angezeigt hat, dass die Abgasanlage defekt sei. Am nächsten Tag hat mich der Mechaniker angerufen und mir gesagt, dass er das Fehlerprotokoll ausgelesen hat und deshalb einige Teile ausgetauscht gehören (Ersatzteile + Arbeitszeit ca. 1300€). Ich habe ihm den Auftrag gegeben die Reperatur durchzuführen, da ich der Überzeugung war, dass dies bedeutet, dass mein Auto anschließend wieder einwandfrei funktioniert. Nun hat mich die Werkstatt angerufen und mir mitgeteilt, dass sie die Reperaturen durchgeführt hat, sich aber nach der Reperatur gezeigt hat, dass ein kompletter Motorschaden vorliegt. Jetzt verlangt die Werkstatt 1300€ und mein Auto kann ich verschrotten! Muss ich die Reperatur bezahlen? Mir wurde - als ich die Reperatur in Auftrag gab - nicht mitgeteilt, dass möglicherweise noch weitere Probleme vorliegen.

...zur Frage

Auto ist in Köln stehen geblieben . Laut ADAC bis zur nächsten Werkstatt . Hilfe

Auto ist in Köln stehen geblieben . Laut ADAC bis zur nächsten Werkstatt . Hilfe .

Bei bmw wird das richtig teuer für mich . Wie kann ich den Wagen in meine Vertrauens Werkstatt holen .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?