Werkstatt verursacht Motorschaden redet sich aber raus.

5 Antworten

die bauen den Motor aus, um ihn abdrücken zu lassen? Das ist ja wohl komplett sinnlos. Also würde ich bei deren komischen Angaben einen Gutachter beauftragen, um die wirkliche ursache des Schadens zu ermitteln. Von ein wenig fehlendem Kühlwasser gibt es keinen kolbenfresser, höchstens, wenn Du ganz ohne kühlwasser unterwegs bist. Und das wäre ja bei der FzÜbergabe aufgefallen.

Das ist ja mal ne verrückte Geschichte was brauchen die über vier Wochen ein auto mit kühlwasserverlust zureparieren? Da stimmt was nicht, hab auch noch nie gehört das ein Motor in eine zweitwerkstatt muss um ein leck festzustellen. Sind die Bäcker von Beruf unfassbar. Die müssen für den Motorschaden aufkommen oder zumindest fachgerecht widerlegen können was da passiert ist. Nimm dir sofort ein Anwalt und zeig die Werkstatt an. Lass dir das bloss nicht gefallen dein auto lief als du es dahin gebracht hast und genau so möchtest du es wieder zurück. Und ein Leihwagen is auch das mindeste was du in der Zwischenzeit erwarten kannst

Da kannst Du wohl nur einen Anwalt nehmen und Klage einreichen, den Gutachter laß mal das Gericht beauftragen, der könnte u.U. als befangen gelten, das ist beliebter Trick der Gegenseite bei im voraus selbst beaftragten Gutachtern, damit man erstmal mit dessen Kosten in Vorleistung gehen muß. Also, ab zum Rechtsverdreher,

Er sagt er weiß das es falsch ist, er sagt das er nicht anders kann, wenn er eine Frau kennenlernt die er mag, dann muss er es einfach versuchen...?

...wenn es nicht klappt und die Frau ihn nicht interessant findet oder erfährt das er eine Freundin und Kinder hat, dann ist er gekränkt. Wenn Sie es sich anders überlegen würde, dann wäre er sehr glücklich drüber und strahlt wie ein kleines Kind. Er leugnet nichts und würde sogar vor seinen Kindern mit ihr flirten. Und diese Einstellung hat er schon seit Jahren.

Das alles von einem Mann der Freundin und Kinder hat. Was sagt das über ihn aus?

Geht übrigens nicht um mich.

...zur Frage

Was verliert der Motor wenn die Zylinderkopfdichtung undicht ist?

Manche meinen Motoröl andere meinen doch wieder rum Kühlwasser. Was genau verliert man?

...zur Frage

Kein durch einen marderbiss im kühlwasserschlauch alles an Wasser auslaufen und ein Motorschaden entstehen?

Hallo. Wie ihr aus der Frage oben entnehmen könnt, möchte ich gerne wissen ob es möglich ist das durch oben genannten Vorfall in KURZER Zeit das kühlwasser auslaufen kann und ein Motorschaden entstehen kann und man einen neuen Motor braucht.

...zur Frage

Motor überhitzt, was nun?

Moin, hatte heute morgen bereits rumgefragt, ob ein überhitzter Motor noch funktionsfähig sien könnte. Kurzfassung von gestern: Motor vom Mondeo ist überhitzt, wegen kein Öl mehr, was nun? hatte da auch schon diverse Antworten bekommenm, wie nicht mehr starten oder das die Zylinderkopfdichtung durch sein könnte usw.

Mich würde nun nur noch intressieren ob meine Vermutung die ich hab hier richtig sein könnte: Hatte Kühlwasser nachgefüllt 3l jedoch ohne erfolg, alles floss irgendwo weg. unterm Auto war eine kleine pfütze mit wasser, in der etwas öl war. Kann ich jetz davon ausgehen das durch die überhitzung die Zylinderkopfdichtung durch ist, daraufhin das Kühlerwasser in den Motor fließt? Könnte ich also wenn die Zylinderkopfdichtung erneuere mit Glück wenn der Zylinder und Kolben des Zetec ( 1,8l 112ps Motor) nicht kurz vorm fresser stehen, ihn wieder zum laufen kriegen) ....

  • Kurzfrage was ist wahrscheinlicher wenn ein Motor überhitzt, die Zylinderkopfdichtung brennt durch und der Motor verliert Kompression und springt nicht mehr an, oder steht kurz vorm fresser ( Motor müsste sich noch drehen, hatte er gestern abend auch noch, hab nur keinen mum ihn jetz versuchen nochmal anzuschmeißen wg. was weiß ich was noch passieren könnte jetz wenn sich der Motor mit Kühlflüssigkeit sich gefüllt hat*

....oder brauch ich eher einen neuen Motor?

mfg Haseo

...zur Frage

Öl im Kühlwasser - wie weit noch fahren?

Hallo Community!

Ich fahre einen Peugeot mit 1.6er Benziner-Motor und ~150.000km. Jetzt hat meine Werkstatt festgestellt, dass ich Öl im Kühlwasser habe. Das Öl selbst sieht aber noch einwandfrei aus. Von Dampf in den Abgasen auch keine Spur. Das sind natürlich Symptome einer defekten Zylinderkopfdichtung.

Meine Frage ist jetzt: Wieviel km würdet ihr dem Auto minimal noch zumuten? Denkt ihr, ich schaffe es damit nochmal von Süddeutschland bis in den Nordwesten von Spanien und zurück (ca. 4000km) ohne dass ich liegenbleibe?

...zur Frage

Kann mir jemand diese Mengentafel erklären?

Ich hab absolut keine Ahnung was man hier machen muss ... Bei den schaltwerttabellen war mir noch alles klar 🙈

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?