Werkstatt schiebt versteckte kosten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Endeffekt hast du aber den Auftrag erteilt, den Wagen abschleppen zu lassen. Also musst du auch bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ALSO ICH MUSSTE NICHTS ZAHLEN. Ich war im recht. Der mann hat selber gesagt gehabt dass er kurz mitkommt. Btw er wurde von mir zu mir nachhause gefahren weil mein auto da stand. Und ich tausendmal gefragt hab was es kosten wird . Hab immer wieder die antwort ca. 160 bekommen. Am ende waren es 220 wegen der pannenhilfe. Am ende wurden die 50 euro weggestrichen da waren es nur noch 170. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist doch logisch das der Hol-bzw. Bringedienst  in Rechnung gestellt wird.Es ist doch eine Leistung die von der Werkstatt erbracht wurde.

Normaler Weise fragt man nach was das kostet.Dann kann man ablehnen und selbst den Transport organisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stell Dir vor, der Metzger fragt: "Darf es ein bisschen mehr sein?" Dann ist doch auch klar, dass dieses "bisschen mehr" mit bezahlt werden muss.

Hier hast Du im Prinzip das Gleiche. Dir ist eine Leistung angeboten worden und dem hast Du zugestimmt. Damit fallen für Dich Kosten an.

Du wirst nicht drumherumkommen zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von muhiihum96
26.03.2016, 14:17

musste garnichts zahlen. Als ich ihnen mit einem gerichtlichen vorfahren gedroht habe waren sie mit dem preis zuvor einverstanden. denn mir wurde nichts gesagt dass es etwas kosten wird, mir wurde gesagt dass es ca. 160 euro kosten wird UND ich hab den mitarbeiter selbst zu mir nachhause gefahren damit er mein auto mitnimmt. im endeffekt musste ich nichts zahlen.

0
Kommentar von muhiihum96
26.03.2016, 14:18

der mitarbeiter selbst hat einen auf "ah wenn es hier in der nähe ist komm ich gleich mit " getan

0

Was möchtest Du wissen?