Werkstatt investiert 1300€ in Auto, stellt dann fest, dass Motorschaden vorliegt. Muss ich zahlen?

2 Antworten

Wende dich an einen Ombudsmann der KFZ-Innung, vielleicht kann der dir weiterhelfen. Wahrscheinlich musst du die 13oo€ zahlen, da die Werkstatt ja den Folgeschaden (Motorschaden) ohne Reparatur (der Abgasanlage) nicht feststellen konnte. Was lobe ich mir mein altes Auto, da gibt es so etwas wie Bordcomputer nicht.

Die Handwerkskammer hält gerade im KFZ.Bereich unabhängige Gutachter vor, die solche Vorfälle überprüfen. Wenn dieser Motorschaden von der Werkstatt erkannt werden musste, kann sie sich diese Zusatzkosten selbst an die Backe binden.

Mein Auto ist kaputt und Schrott - Werkstatt verlangt dennoch Geld?

Hallo!

Ich hab ein Problem mit meinem Auto. Es ist mir vor drei Tagen komplett liegen geblieben, ich habe mich vom ADAC abschleppen lassen müssen. Nun steht es auf dem Parkplatz einer Werkstatt, die sich um die Reperatur kümmern sollte. Gestern bekam ich den Anruf: Das Auto ist quasi-Schrott, die Reperatur würde 2.500 Euro kosten. Das ist das Auto aber nicht mehr wert.

Die Werkstatt hat allerdings schon Zündkerzen und noch irgendetwas eingebaut, die 211 Euro kosten sollen. Ich möchte an dem Auto aber nichts mehr machen lassen, sondern es verramschen. Die Werkstatt bietet mir 50 Euro dafür an - allerdings soll ich die 211 Euro trotzdem bezahlen. Ist das rechtmäßig so? Also ich soll, wenn ich mein kaputtes Auto abgeben möchte, noch 150 Euro mitbringen? Das erscheint mir dann doch etwas unlogisch, zumal von den eingebauten Zündkerzen ja nur der Käufer - also die Werkstatt - profitiert.

Viele Grüße und schon einmal Danke für die Hilfe!

...zur Frage

Auto seit 3 Wochen in der Werkstatt Immer neue Ausreden?

Mein Auto hatte einen Motorschaden ich habe mein Auto in eine Werkstatt abgegeben und im Vertrag hat der Chef geschrieben 5-7 Werktage nun ist mein Auto seit 3 Wochen da und wenn ich anrufe bekomme ich immer neue Ausreden. Vor 2 Tagen habe ich erneut angerufen und mir wurde gesagt das Auto ist 100%ig heute also Montag fertig heute angerufen sagten Sie wir haben ein falsches Teil bekommen. Was soll ich machen weniger zahlen ? Nichts zahlen oder Schadenersatzansprüche ich habe keine Ahnung.

...zur Frage

Opel Corsa Motorkontrolleuchte ging an und motor läuft unruhig und zieht nicht mehr richtig?

Mein corsa c 60 ps baujahr 2003

Vor tagen ging die mkl an wenn ich auf der autobahn gefahren bin bei ca. 100kmh. Wollte am nächsten tag (heute) zur werkstatt und auf dem weg dahin ging die mkl wieder an und der motor lief wieder unruhig und hat schlecht gezogen. Dann als vor mir die ampel rot war wollt ich so langsam bremsen, dabei ging dann die batterie leuchte an, dann die ölleuchte dann auch esp und asp. Dann ging die servo nicht mehr und die bremse war so alb ob das auto aus wäre. Wäre beinahe dem vor mir rein gefahren, konnte noch mit handbremse bremsen. Hab dann den motor aus gemacht und wollte neu starten, garnix mehr. Das auto hab ich dann an seite geschoben und hab dann nen kollegen gerufen, haben nach dem öl geguckt, laut stäbchen kein öl mehr drinne. Lief aber auch nix aus ( hab seit 3 monaten nicht nach dem öl geguckt) dann haben wir probiert das auto mit überbrückungskabeln zu starten, ging nix. Meine frage, was könnte das jetzt sein ? Mkl ging davor die tage hin und wieder an aber nach dem neustart war die wieder aus und alles lief wieder für den rest der fahrt. Ist meist bei höheren geschwindigkeiten aufgetreten. Jemand eine idee ? Ich verzweifle.

...zur Frage

Wer muss die Rechnung für die Autoreperatur zahlen?

Nach der Trennung von meinem Freund besorgte dieser mir ein neues Auto. Das Geld hierfür habe ich im Vorraus bezahlt. An dem neuen Auto waren Reperaturen nötig, die mein Ex-Freund bei einer Werkstatt in Auftrag gegeben hat. Die Rechnung hierfür wurde an Ihn übersandt. Er zahlte diese aber nicht, sondern gab an, dass das Auto mir gehört und somit die Rechnung von mir zu begleichen ist. Die Werkstatt fordert nun das Geld von mir ein. Muss ich diese bezahlen, obwohl nicht ich die Reperatur in Auftrag gegeben habe und ich meinem Ex-Freund weit mehr Geld im Vorraus bezahlt habe, wie das Auto dann tatsächlich gekostet hat?

...zur Frage

Öldeckel mit gelbem Schleim?

Hallo liebe User,

hab da heute folgendes festgestellt und bitte um Eure Hilfe.

Als ich heute nach dem Ölstand schaute stellte ich fest das am Ölstutzen und Öldeckel dicker Schmand dran war hat jemand ne Ahnung was das bedeutet? Ich muss noch dazu sagen das Ich nur Kurzstrecken fahre (Stadtverkehr ) täglich 10km zur Arbeit und 3x die Woche Pizzataxi. Lange Strecken (20Km) fahre ich alle 3-4 Wochen nur einmal wenn's hoch kommt. Zudem hatte ich vor Ca. 3 Monaten zu viel Öl nachgefüllt und hab das dann auch so gelassen (obwohl das für den Motor / Cut wohl schädlich ist, laut google). Ich fahre den 2008er Renault Twingo 1,2l 75Ps Motor Benziner vieleicht hat es auch mit den Kurzstrecken, dem kalten Wetter oder  dem zu vielen Öl Nachschub zu tun? Was meint Ihr ? Bin für jeden Rat dankbar.

Gruß

P.S.Habe mal 2 Fotos die so ziemlich gleich aussehen wie mein "Öldeckel" von innen nur bei mir war's halt ein wenig weniger

...zur Frage

Kulanzantrag beim Re-Import PKW

möglicherweise hat mein Volvo einen Motorschaden, Rep.-Kosten rund 9000 €. Das Auto ist erst 3 Jahre alt und hat knapp 100.000 km, Die Werkstatt meinte, da es sich um ein Re-Import Fahrzeug handele, könne kein Kulanzantrag stellen. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?