Werkstatt hat für uns Sensor bestellt. Lieferbar wann und ob fraglich. Nach 4 Wochen haben wir das Teil selbst besorgt. Müssen wir den bestellten Sensor zahlen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Höchstwahrscheinlich ja, wenn es die Werkstatt drauf anlegt. Euch ist ja bekannt dass die Werkstatt in eurem Namen so handelt und ihr habt dem zugestimmt.

Einfacher wäre es wie in fast allen Fällen gewesen, vorher zu reden. Das ist übrigens jetzt auch im Nachhinein noch möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonjaundjens
04.05.2016, 14:43

Die haben den Sensor bestellt und gesagt sie wissen nicht wann und ob er lieferbar ist. Wir gaben dann den Hinweis, dass der Sensor möglicherweise von Infinity (baugleich) bezogen werden könnte. Wir nannten auch den entsprechenden Händler. Nach Aussage der Werkstatt hatten sie dort nachgefragt, aber er sei nirgends zu bekommen. Als wir nach 4 Wochen (das Auto wurde nämlich dringend benötig) bei gesagtem Infinity Händler nachgefragt haben, hat er uns da Teil innerhalb von 3 Tagen zugeschickt.

0

Der korrekte Weg wäre gewesen, eine (angemessene) Frist zu setzen und nach erfolglosem Fristablauf den Rücktritt vom Vertrag zu erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonjaundjens
04.05.2016, 14:52

Wir haben der Werkstatt mitgeteilt, dass wir das Auto dringend benötigen und wenn der Sensor bis Datum X nicht da ist, wir das Teil selber besorgen. Die Werkstatt hat den Rücktritt nicht akzeptiert und gesagt, wir müssen den Sensor trotzdem zahlen. Heute kam die Rechnung.

0

Da es sich ja wohl um einen Nissan-Sensor handelt, verstehe ich die Problematik nicht. So gut wie alle Nissanteile sind innerhalb von 24 Stunden (Lager Deutschland) oder aber 48 Stunden (Lager Europa) lieferbar.

Deine Werkstatt ist wohl kein Vertragshändler.

Den bisher nicht gelieferten Sensor musst du nach 4 Wochen auch nicht bezahlen. Du hast die Nichtlieferung ja schon auch beanstandet. Somit kann er dir Rechnungen schreiben so viel er will. Keine Lieferung = keine Bezahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonjaundjens
06.05.2016, 09:02

Nein, tatsächlich sind nicht so gut wie alle Teile von Nissan innerhalb von 24 Stunden lieferbar (mag daran liegen, dass ich einen alten Nissan Pathfinder habe). Das Problem mit nicht lieferbaren Ersatzteilen hatten wir schon öfters.

Die Werkstatt hat mir nun den Sensor inklusive Rechnung nach Hause geschickt :-(

0

ich glaube den müsst ihr nicht nehmen da viele firmen eine anzahlung nehmen da sie sonnst auf den bestellten kram sitzen bleiben - ausserdem können sie das ja auch wieder zum hersteller zurücksenden - ist eben unternehmerisches risiko

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sonjaundjens
04.05.2016, 14:56

Die Werkstatt meinte sie können die Bestellung nicht widerrufen und wir müssten den Sensor zahlen. Fraglich ist, was ich für eine Vertragsverhältnis mit dem Lieferanten meiner Werkstatt habe. Normalerweise sehe ich ein, dass ich das Teil bezahlen muss, aber es kann doch  keiner erwarten, dass ich das Auto dort wochenlang stehen lasse. Ich bin beruflich darauf angewiesen und die Werkstatt konnte keinerlei Auskunft geben wann und ob das Teil überhaupt lieferbar ist.

0

Hast du eine Rechtsschutzversicherung? Wenn ja, nimm dir einen Anwalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?