Werkstatt findet Fehler nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn eine VAG-Werkstatt einen Fehler nicht findet, hat sie die Möglichkeit, einen Werks-Ingenieur hinzuzuziehen. Bestehe darauf. // Trat der fehler erst neuerdings auf, oder noch in der Gewährleistungszeit?

Ein Hinweis:

Das bedeuten Gewährleistung oder Mängelhaftung

Jeder
Händler muss 24 Monate Gewährleistung (anderes Wort dafür:
Mängelhaftung) auf Neuwaren und zwölf Monate auf Gebrauchtwaren
einräumen. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet, unter anderem durch § 439 und § 476
BGB. Die Gewährleistung deckt Mängel ab, die das Produkt bereits zum
Zeitpunkt des Kaufs hatte. Stellen Sie einen Mangel fest, können Sie vom
Händler verlangen, dass er das Produkt repariert oder anders
nachbessert.

Wenn der Verkäufer der Ansicht ist, dass der Mangel erst nach dem
Kauf entstanden ist, muss er das in den ersten sechs Monaten beweisen.
Das ist schwierig bis unmöglich. Nach Ablauf von sechs Monaten kehrt
sich die Beweislast allerdings um: Dann muss der Käufer beweisen, dass
der Mangel bereits zum Zeitpunkt des Kaufs bestanden hat. Da auch das
schwierig ist, sind Sie nach Ablauf von sechs Monaten meist auf die
Kulanz des Händlers angewiesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philia
07.04.2016, 08:39

Danke für die Antwort. Ich hab mein Auto genau deshalb schon über 24 h  in der Werkstatt, damit sie dort Zeit haben, den Fehler zu finden, also sich austauschen können mit anderen Fachleuten. Da die Gewährleistung im September 2016 ausläuft und dieser "Fehler" jetzt erst aufgetaucht ist, würde ich wohl die Kosten selber tragen müssen, wenn sie denn etwas finden und reparieren würden. Aber das sieht nicht so aus. Muss ich jetzt das Auto so zurück nehmen? Gibt es da keine andere Möglichkeit wie z.B. einen Ersatzwagen, bis der Fehler gefunden wurde? Das Problem ist, diese Gewährleistungs-Werkstatt liegt 90 km weit entfernt von meinem Wohnort. da ich das Auto dort gekauft hatte.

0

Ich vermute, es liegt ein Fehler in der Elektrik vor, so dass kurzeitig die Zündung ausfällt und dieser wackelkontakt vom Drehzahlmesser als Zündimpuls interpretiert wird. Dadurch springt die Nadel hoch.

Zur Reparatur an sich und den Kosten hat dir wikinger66 schon was geschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philia
07.04.2016, 08:33

Danke für die Antwort. Ist das gefährlich während der Fahrt, wenn es  wirklich die Elektronik ist? Kann man solch einen Fehler nicht finden in einer Fachwerkstatt?

0

Hi,

wie wäre es wenn du dich noch bei einer weiteren Werkstatt vorstellst? 

Hatte auch mal ein Problem mit meinem Auto. Die erste Fachwerkstatt konnte den Fehler nicht finden. Die zweite Fachwerkstatt hat den Fehler auf Anhieb gefunden und beheben können.

Ob du dir da nun sorgen machen musst kann ich nicht beurteilen. Es hört sich für mich so an, als ob nur dein Drehzahlmesser springt, aber dabei kein Gas gegeben wird. Wäre für mich dann nur ein "Anzeigenfehler". 

Sollte dein Auto dabei aber unerwartet Gas geben ist es schon ein Risiko, da du ja scheinbar nicht beeinflussen kannst, wann die Drehzahl steigt. 

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philia
07.04.2016, 08:28

Also erstmal Danke für die schnelle Antwort. Und ich hatte vergessen zu schreiben, dass es sich um ein Benziner-Modell handelt. Der Drehzahlmesser springt während der Beschleunigung, also gebe ich dabei Gas. Habe ich denn das Recht, während der Gewährleistungszeit eine andere Werkstatt aufzusuchen (selbstverständlich Vertragswerkstatt)?

0

Ich habe nun mein Auto wieder zurückbekommen, ohne dass etwas gefunden oder gemacht wurde daran und auch ohne dass ich etwas bezahlen musste. Da sie mir empfohlen haben, die Sache weiter zu beobachten und im Fall der Fälle auch in meiner Wohnortnähe in eine Vertragswerkstatt fahren kann, gehe ich davon aus, dass sie mich "los werden" wollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Drehzahlanzeige steigt, ohne dass du Gas gibst und der motor zieht nicht bzw. Wird nicht hörbar stärker/heult nicht auf?

Da würde ich eher auf einen Software- oder Elektronikfehler tippen. Das liegt dann wohl am ehesten an der Anzeige. Evtl. Wackelkontakt oder zu starke Verzögerung?

Versuchs in einer anderen Werkstatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philia
07.04.2016, 08:30

Danke für die Antwort. Wie bereits oben kommentiert, zeigt der Drehzahlmesser diese Unterschiede beim Beschleunigen an, also wenn ich Gas gebe.

0

Was möchtest Du wissen?