Werkstatt fährt mit meinem Auto über 100 km?

5 Antworten

Wenn ein Auto 100 Kilometer fährt, sind das 100 Kilometer. Schlimm ist da relativ.

Ich fände es nicht ok. Offensichtlich hat es einer der Mitarbeiter mit nach Hause genommen?!

Würde ich definitiv ansprechen und mal konkret nachfragen, ob sie ihn wenigstens wieder getankt haben.

Aber: in Werkstätten wird man *immer* beschissen, kannste machen was Du willst.

Das Auto wurde von der Werkstatt zum Lackierer verbracht. Diese beiden Betriebe liegen wohl etwas weiter von einander weg. Das kann schon mal vorkommen.

Was genau wurde lackiert? War eine Probefahrt überhaupt notwendig? Ich würde denen ordentlich Dampf machen und pro Kilometer 30 ct Nutzungsentgelt verlangen!

So was geht überhaupt nicht!

Woher ich das weiß:Hobby – Ich habe schon geschraubt, als ihr noch gewindelt wurdet!

Nein Probefahrt war nicht nötig. Nur eine Stoßstange

0
@Fruehlingblume

Wurde die abgebaut? Wenn ja, ist eine Probefahrt OK um festzustellen ob was klappert. Aber da reicht eine Fahrt um den Block. Hundert Kilometer sind viel zu viel!

2

Ob es etwas Schlimmes ist, liegt in deiner Beurteilung. Ansonsten musst du es nachweisen.

ein Mitarbeiter hat es als einfach Dienstfahrzeug benutzt.

Was möchtest Du wissen?