Werkbank der Welt?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die China wird so bezeichnet weil im Moment die industrielle Kapazitätenflucht der Industrie nach China stattfindet und die eigene Industriereserven der Chinesen schon sehr hoch sind! D.h. dass die meisten Sachen mittlerweile in China gefertigt werden und nicht im Westen (wo umgekehrt Industrieabbau stattfindet!!)

Das liegt an der gesamten chinesischen Industriepolitik mit niedrigen Produktionsschwellen, auch mit niedrigen Löhnen, aber nicht allein. Alles was in den Hochindustrieländern kostenintensiv ist (lohnkostenintensiv, energiekostenintensiv, standortkostenintensiv), wird in China gefertigt von Schuhen bis zu Komputern. Auch die Rotgrünen halten da den Mund, mit welchen Umweltkosten und -risiken das verbunden ist. Unser Wohlstand wäre anders nicht zu halten.

Vor diesem Hintergrund ein Wunder, dass China erst seit wenigen Jahren den meisten CO2 in den Himmel bläst.

1
@MiMao

Ganz genau.

Nicht nur die gesamte COs-Ausstoßmenge sondern auch Pro-Kopf-Ausstoß sind rasant gestiegen worden.

Ein Zitat von Spiegel:

Chinas Pro-Kopf-Ausstoß auf dem Niveau der EU

"China ist für etwa 24 Prozent der weltweiten Kohlendioxid-Emissionen verantwortlich und damit der größte Luftverschmutzer der Welt.

Zwar liegt Chinas Pro-Kopf-Ausstoß - der gern als Maß des individuellen Wohlstands herangezogen wird - weiterhin deutlich unter dem der USA.

Allerdings steigt er rapide, hat inzwischen das Niveau in der EU erreicht und dürfte es demnächst übersteigen."

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/feinstaub-pekings-luftverschmutzung-erreicht-dramatische-werte-a-877150.html

1

Das liegt schlicht daran, das viele Vorprodukte aus China importiert werden, die dann von anderen Firmen importiert werden und verkauft werden.

So etwa Apple I Phone ( USA ) -----> Produktionsgesellschaft Foxconn ( Firma aus Taiwan ) ------ > Produktion im Werk Shenzhen in China.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Import aus China und Zoll?

Hallo Zusammen,

gerne würde ich Bälle aus China bestellen. Sie sind relativ groß und gefüllt mit Styroporkugeln. Ich würde gerne eine große Anzahl bestellen und diese in Deutschland zum verkauf geben. Ein Kleingewerbe hab ich schon.

Leider habe ich überhaupt keine Erfahrungen mit Import von Waren - erst recht nicht aus China. Daher nun meine Frage an euch - auf was muss ich achten und wie läuft es ab? Kann mir jemand von seiner Erfahrung etwas abgeben?

Das Größte Problem sehe ich beim Thema Zoll. Muss ich die Ware anmelden die ich bestelle oder ist es egal, weil sobald "mein" Lieferant die Ware senden landet Sie eh beim Zoll?

Kann ich mich vorher schon drüber schlau machen, was die Kosten sind die anfallen?

Gibt es irgend einen wichtigen Punkt den ich unbedingt, bei dem ganzen Prozess, beachten sollte?

Vielen lieben Dank schonmal vorab für alle hilfreichen Antworten!

LG

...zur Frage

Import aus China, Händler gesucht

Hallo,

ich bin gewerbetreibender aus Dortmund und bin auf der Suche nach (chinesischen) Zwischenhändlern, die Waren aus China importieren und in Deutschland weiter an Händler verkaufen.

Wäre grandios wenn da jemand einen Tipp für mich hat.

P.S.: Mir wurde gesagt das es in Köln und Hamburg mehrere Händler gäbe, finde aber leider nichts im Internet.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie viel ist dieser Steinkrug mit Zinndeckel wert?

Steinkrug mit Zinndeckel - Handarbeit - Konnte leider keinen Firmennamen finden.

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Wieso werden unsere sinnde auch als Fenster der Welt bezeichnet?

Hey! Wisst ihr warum unsere Sinne als Fenster zur Welt bezeichnet werden ?

...zur Frage

Ware nach China exportieren

Hallo Zusammen,

ich habe eine Frage zum Export gen China. Ich möchte Babynahrung und andere deutsche Nahrungsergänzungsmittel über einen eigenen E-Commerce verkaufen. Vorzugsweise würde ich dies über Dropshipping versuchen, da ich als Student wenig Startkapital habe ;). Sollte das nicht gehen würde ich mir eine kleine Lagerfläche anmieten. Leider bin ich neu in diesem Business darum Folgende Fragen:

  1. Ist dieses Geschäft mit dem Milchpulver noch rentabel also ist die Nachfrage in China noch da?
  2. Wie finde ich passende Großhändler?
  3. Gibt es in diesem Bereich auch Großhändler die Dropshipping anbieten?
  4. Was gibt es beim Versand der Ware zu beachten (Zoll etc.)?
  5. Was gibt es noch zu beachten?

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was sind Nachteile der Billigproduktion in China für Europa?

schönen guten tach!

ich halte nächste woche meine pränsentationsprüfung und möchte gerne noch eure meinung zu der gestellten frage oben wissen.

Vielen dank euch!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?