weren't oder didn't?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weren't bedeutet "war(s)t". Have to heißt "müssen". "Warst du müssen" gibt es auch im Deutschen nicht. 

Fragen werden meist mit do/ did gestellt. I have to run -> I had to run. I don't/ didn't have to run. Ich muss/te nicht laufen.

Dann gibt es noch eine Konstruktion mit "were", die Du vielleicht verwechselst: I was to run. Ich sollte laufen. Die wird aber eher selten verwendet. Man könnte stattdessen auch sagen "I was supposed to run." (Ich sollte laufen, im Sinne von "ich sollte eigentlich um 8 Uhr starten, aber der Start wurde auf 9 verschoben", nicht im Sinne von "Mama hat gesagt, ich sollte mehr laufen!"). Also im Sinne von "das wurde so festgelegt", nicht im Sinne von "das musst du machen. Typisch: I was supposed to do my homework now: Eigentlich sollte ich jetzt meine Hausaufgaben machen.


Wenn Du "have to" in der Vergangenheit verneinen willst, bilde den Satz immer mit "didn't" (I didn'nt have to (run)) oder in der Gegenwart mit don't (I don't have to (run)).

Anders sieht es aus mit "I was running" -> I wasn't running.

You were running. -> Weren't you running? (Bist du nicht gelaufen?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In beiden Fällen didn´t xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von linaplattl
13.06.2016, 16:21

Und woher weiß ich das dann? :D

0

Was möchtest Du wissen?