Werdet ihr meinst jünger oder älter geschätzt?


08.12.2020, 15:27

Ich bin fast zwölf und werde manchmal 16 geschätzt, also nicht wegen dem Aussehen 😅sondern wegen meinen Antworten auf gutefrage.net

Das Ergebnis basiert auf 47 Abstimmungen

Jünger 60%
Älter 30%
Genau richtig 11%

28 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Genau richtig

Weil ich ja nun keine 14 mehr bin, meine ich mit "genau richtig" wenn jemand mit seiner Schätzung + / - 2 oder 3 Jahre daneben liegt.

So groß ist ist das Schwarze der Zielscheibe in meinem Empfinden schon.

Wenn ein Kontrolleur im Zug nach meinem Seniorenpass fragt, würde ich schon nicht mehr "knapp daneben" urteilen... ^^

Jünger

Teilweise bis 10 Jahre jünger.

Als ich schon mitte 20 war, musste ich gelegentlich noch meinen Ausweis vorzeigen, wenn ich Zigaretten kaufte.
In Discos und sowas alles, brauchte ich mit mitte 20 immer nur den Eintrittspreis für Jugendliche bezahlen, man glaubte mir an der Kasse wenn ich sagte, ich sei erst 17.

Und selbst heute mit ü50 werde ich überwiegend von jungen Frauen, teils auch Minderjährigen angeflirtet, als von Gleichaltrigen.

Kompliment

0
Jünger

Eigentlich beides. Je nach Umfeld.

Ich bin "Übungsleiter" eines Veranstaltungsteam in einer Schule. Dort schätzen mich die meisten jünger ein.

Meine Kunden oder Lieferanten schätzen mich aber oftmals Älter ein, was mich aufgrund meiner Arbeit auch nicht wundert.

Älter

Draußen auf der Straße werde ich mittlerweile älter geschätzt als ich bin, das liegt aber auch daran, dass ich einen Vollbart trage und auch etwas gezeichnet aussehe (Narben, Rauchen, Drogen, Alkohol...). Das kann ich nicht mehr ändern, der Schaden ist schon angerichtet, auch wenn ich heute keinen Alkohol mehr trinke.

Jünger

witziger Weise wurde ich mit Anfang 20 auf Ende 20 geschätzt und mittlerweile (mit Ende 20) auf Anfang 20 :D Scheinbar bin ich die letzten Jahre nicht gealtert

Was möchtest Du wissen?