Werden zwei verschiedene Artikel von Amazon im selben Päckchen verpackt?

2 Antworten

Guten Morgen,

wenn du beide Bestellungen in einem Bezahlvorgang abgeschlossen hast, dann werden beide in einem Paket versenden. Aber soviel ich weiß, kostet jeder Morning Artikel extra 5,00 Euro.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und meine Antwort bezüglich deiner Frage war Hilfreich für dich. 

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Werden beide direkt von Amazon geliefert? Wenn ja ist das meist in einem Paket.

Ja der eine ist aber standardversand der andere Morning Express

0

Ok danke

0

Amazon Morning Express kommt nicht?

Ich habe mir gestern mittag per Amazon einen Bürostuhl gekauft der laut Amazon heute gegen 12 spätestens da sein sollte (und ja ich habe prime und ja ich habe morning express ausgewählt) aber es ist jetzt schon 19:39 und das Paket ist immernoch nicht da ?

...zur Frage

Trotz „morning Express“: voraussichtliche Lieferung Donnerstag warum ist das so?

Hallo, ich habe heute einen Artikel bei Amazon bestellt und habe als Versandauswahl den „morning Express“ gewählt. Eigentlich sollte das Produkt ja am nächsten Tag kommen. Aber mir wurde angegeben,dass Das voraussichtliche Lieferdatum Donnerstag ist. Warum ist das so?
Und kommt das Produkt vielleicht doch morgen schon?

...zur Frage

Morning express amazon Paket kommt nicht an

Ich habe ein Paket bei Amazon bestellt und es soll durch den Morning Express morgen geliefert werden . Aber ich heute den ganzen Vormittag Zuhause und der dhl Wagen kam aber nicht mit meinem Paket . Kann es doch noch an dem Tag kommen?

...zur Frage

Muss man den Amazon Morning Express einmalig bezahlen?

Hallo, muss man Amazon Morning Express einmalig bezahlen?

...zur Frage

artikel unabsichtlich gekauft von amazon?

durch die 1 click funktion hab ich unabsichtlich ein produkt gekauft das ich nicht wollte. sie sollte an dem selben tag kommen wo ich schon eine ware bestellt habe. hab sie dann storniert und dann stand bei meiner bestelleung: "Sie müssen diesen Artikel nicht zurücksenden ihre Gutschrift wurde veranlasst" sie wurde aber trotzdem zu mir geschickt! das produkt hat ca. 15€ gekostet das dumme ist hatte nicht mal genug geld gehabt für die falsche bestellung! darf ich die ware jetzt behalten oder muss ich sie trotzdem zurückschicken??? ps: bei mir wurde nur das geld genommen das ich bestellen wollte aber nicht für die falsche bestellung

...zur Frage

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich ein Inkasso Büro beauftrage?

Vorab: Es handelt sich hier um einen Verkaufspreis von 120€!

Folgendes: Ich habe mehrere Artikel (die nicht Jugendfrei waren) über ein Verkaufsportal verkauft. Natürlich habe ich nach dem Ausweis des Käufers gefragt. Dieser sendete mir per E-Mail ein Bild eines Ausweises zu.

Jedenfalls hat diese Person über Lastschrift bezahlt. Die Lastschrift wurde über ein Bezahldienst ausgeführt, ich musste mich auch um nichts kümmern.

Ich bekam die E-Mail dieses Verkaufsportals, dass das Lastschriftverfahren durchgeführt wurde und ich die Artikel losschicken soll mit diesem Spezialversand mit Ausweiskontrolle. Dies tat ich dann auch noch am selben Tag.

Jedenfalls habe ich nach einer Woche mal mein Konto abgecheckt. Das Geld war immernoch nicht drauf. Ich dachte mir zuerst, dass das Geld durch Amazon von meinem Konto abgebucht wurde, da ich zuvor etwas bestellt habe. Da der Betrag (Amazon: 67€ Verkauf: 120€) allerdings nicht mit dem Verkaufspreis übereinstimmte und eigentlich noch die 53€ übrig sein sollte, habe ich mir meine Kontoauszüge ausdrucken lassen. Und siehe da: Weder hat Amazon noch Geld abgebucht noch war das Geld vom Verkäufer drauf.

Ich habe dann bei dem Verkaufsportal angerufen und gefragt, wie es mit meinem Geld aussieht. Diese meinten dann, dass es wohl Probleme bei der Überweisung gab bzw bei der Lastschrift des Käufers. Sie würden sich nochmals melden.

Am selben Tag kam dann der Anruf, dass der Artikel mit einem nicht gedeckten bzw gefälschten Konto bestellt wurde und sie deshalb keine Überweisung auf mein Konto machen konnten.

Ich habe also den Verkäufer angeschrieben, wo denn mein Geld bleibt und ihm eine letzte Frist von 14 Tagen gesetzt. Es kam keine Antwort. Ich wartete also diese besagten 14 Tage ab.

So, vor wenigen Tagen ist diese Frist abgelaufen und es war kein Zahlungseingang auf meinem Kontoauszug.

Nun möchte ich ein Inkasso Büro beauftragen.

Meine Fragen: Kann man als Privatperson das Inkasso Büro beauftragen? Bringt das Was? Und welche Kosten kommen auf mich zu? Oder muss der Käufer die Kosten tragen?

Was passiert, wenn das Inkasso Büro keinen Erfolg hat? Übernimmt dann das Inkasso Büro die weiteren Schritte oder muss ich das machen? Und muss ich dann auch mit Kosten rechnen? Und wie sehen diese weiteren Maßnahmen aus?

Ich betone nochmals, dass ICH der Verkäufer bin!

MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?