werden zeugen jehovas beschnitten, wenn ja warum?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zeugen Jehovas richten sich nach der Bibel aus. Die Urchristengemeinde in Jerusalem setzte sich damals sehr mit der Frage auseinander, ob Christen, ebenfalls wie die Juden, beschnitten werden sollten, da JHWH dem Abraham und seinen männlichen Nachkommen ja das Gebot der Beschneidung gab. In Apostelgeschichte Kapitel 15 kannst du genaueres nachlesen. 

Die leitende Körperschaft in Jerusalem entschied, daß es für Christen aus den Nationen nicht notwendig ist, sich beschneiden zu lassen.

Für wahre Christen zählt nicht die Beschneidung, die äußerlich am Fleisch geschieht, sondern eine Beschneidung des Herzens ist erforderlich. Ein wahrer Christ folgt nicht willenlos seinen Trieben, sondern er beschneidet seine Begierden, um das Gesetz des Christus, das Ehebruch und Unsittlichkeit verbietet, zu befolgen.

Es gibt für Zeugen für Beschneidung demnach kein Ge- als auch kein Verbot, es ist jedem selbst überlassen, wie er die Sache handhabt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus religiöser Sicht sprechen keine Gründe für eine Beschneidung. Erfolgt sie bei einem Zeugen Jehovas, so ist dies eine rein private Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nonito44
11.11.2015, 01:51

okay cool danke für die antwort wusste das nehmlich noch nicht

0

Bin selber eine Zeugin Jehovas und nein man wird nicht beschnitten :)  und wenn das andere machen, finden wir das auch nicht schlimm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei den Zeugen Jehovas findet die Beschneidung der Herzen statt. Der Ritus ist kein Judentum. Eher könnte man von protestantischen Juden sprechen. (aber eigentlich Rutherfordiismus)

1.Korinther 7,19 Es kommt nicht darauf an, beschnitten oder unbeschnitten zu sein, sondern darauf, die Gebote Gottes zu halten


Römer 2,28-29 Jude ist nicht, wer es nach außen hin ist, und Beschneidung ist nicht, was sichtbar am Fleisch geschieht, sondern Jude ist, wer es im Verborgenen ist, und Beschneidung ist, was am Herzen durch den Geist, nicht durch den Buchstaben geschieht. Der Ruhm eines solchen Juden kommt nicht von Menschen, sondern von Gott.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AlbatrossFLIGHT
15.11.2015, 13:52

Scriptorium, genau die zutreffenden Schriftstellen angeführt, DH!

0

Mir stellt sich hier die Frage, bei welchen religiösen Gemeinschaften (außer Juden und Muslimen) ist in Deutschland die Beschneidung geboten? Hat jemand hier Antworten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?