Werden wirklich so viele beim Transport von BTM erwischt, oder kommt mir das Aufgrund des Internets nur so vor?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kann aus erfahrung sagen dass sie bei uns fast immer erst dann kommen wenn es eine lärmbeschwerde gibt. Seit wir das gelernt haben werden wir auch nicht mehr erwischt^^

Die erscheinung und die Location können dabei ausschlaggebend sein. Hast du zb ne baggy long tee und cap auf, ist eine kontrolle schon vorprogrammiert... Aber eben auch die location kann der grund sein, wenn du am bhf rum schlenderst wo btm delikte zum alltag gehören, sind auch hier kontrollen wahrscheinlich. Autos, jugendliche die ins raster fallen oder wo das auto einfach nur noch mies aussieht werden ebenfalls gerne kontrolliert. Bsp... Mister Biederman von nebenan mit seinem Audi A4 wird eher nicht kontrolliert, könnte aber evtl ein Konsument sein, nur passt er nicht ins raster. ;-)

Vielleicht auch eher beim Autofahren, dass man selber oder der Fahrer, bei dem man drin sitzt, aufgefallen ist oder man gerät in eine Kontrolle. Sonst ja eben Auffälligkeiten im Park oder Rumpöbeln vielleicht.

Kommentar von thxii
29.05.2016, 22:41

Das mit dem Autofahren kann sein, vor allem wenn man in das Raster fällt.

Zum zweiten: Ich glaube eher nicht, dass ein Kiffer der gerade was dabei hat absichtich Stress anfängt, da dies eher unklug wär und dieser sich dessen sicher bewusst wär. Bei dem Transport von BTM soll man ja gerade unter dem Radar bleiben. Natürlich gibt es sicherlich auch "solche" Personen.

Danke für deine Meinung zu dem Thema ^^

0

Wie die Spitze des Eisbergs, die die nicht erwischt wurden, werden keine Fragen dazustellen.

Mich interessiert vielmehr wie Du es innerhalb weniger Wochen vom ausgewiesenen Cannabis-Gegner zum scheinbaren Cannabis-Freund geschafft hast...

Kommentar von lucadavinci
30.05.2016, 19:25

So was ähnliches hab ich mir auch gedacht :) Thxii ist ja schon ein bekannter hier auf GF ;)

0

Was möchtest Du wissen?