Werden wir zugunsten unserer Sicherheit bald unsere Freiheit verlieren?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Schon längst passiert, Überwachung kommt immer in kleinen Schritten und sagt Dir, wenn Du nichts zu verbergen hast... dann passiert Dir nichts, dazu noch das Versprechen der Sicherheit, und fertig ist der Überwachungsstaat.

Die verlieren wir doch schon seit Jahren. Ob es deshalb sicherer geworden ist, musst du selbst entscheiden.

Wie heißt es so schön: Wer seine Freiheit für seine Sicherheit opfert, wird beides verlieren.

Spielst du auf den Terrorismus an? Im Grunde hört man ja von den Politikern/Kanzlern immer wieder das wir uns nicht einschüchtern lassen und unser Leben und unsere Lebensweise nicht ändern werden aber im Allgemeinen denke ich schon das wir dadurch in unserer Freiheit sehr eingeschränkt sind.

Ich sehe es an mir selbst auch. Jetzt wo die ersten Tornados nach Syrien entsendet wurden und wir uns offiziell "einmischen" hab ich mich selbst ertappt, als ich mir dachte das es jetzt bei uns auch bald losgehen wird mit dem Terror! Und man denkt schon drüber nach, wo könnte wann was passieren, vll. Sylvester am Brandenburger Tor wo ca. 1Mio. Menschen erwartet werden? Beim nächsten Länderspiel? ...

Ich denke das man sich hier selbst sehr einschränkt... Ich glaube nicht das die Regierung sehr viele Maßnahmen einleiten wird, die uns unserer Freiheit berauben aber wie gesagt, man schränkt sich selbst natürlich ein und das zähle ich schon dazu, dass uns viele Freiheiten genommen werden - eben nicht durch die Regierung aber durch den Terrorismus allgemein. LG

Sicherheit heist IMMER das man bis z einem gewissen grad seine freiheit verliert.
Jedes gesetzt, schränkt uns in unserer freiheit ein, garrantiert uns aber eine gewisse sicherheit.
Genauso wie jeder Ordnungshüter.
aber freiheit ist definitionssache. Du bist frei dir deinen beruf wählen zu können, frei dahon zugehen wo du willst, frei dich deinen mitmenschen gegenüber zu benehmen wie du willst.
aber eine vollkommene freiheheit für einen menschen gibt es nicht, weil du damit automatisch die freiheit eines anderen einschränken müsstest.

Ja es kann gu sein, das unsere freiheit in zukunft noch mehr beschnitten wird, ob wir dadurch aber sicherer sind oder nicht kann wohl niemand sagen

Wahrscheinlich schon irgendwann ( spätenstens wenn die Grenzkontrollen wieder schärfer eingeführt werden)

Ja, das kann gut sein, dass wir einen Teil unserer Freiheit verlieren werden.

Diese Frage solltest du der NSA stellen.

Was möchtest Du wissen?