Werden wir Verarscht? Weshalb hört der deutsche Markt nicht auf die Deutschen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Weil das eben kaum jemand kauft, genau wie viele veggie Produkte. Wie oft sind die im restposten, weil es kaum einer will. Wenig Angebot? Wir haben so wieso eine Überproduktion von allem. Gemüse ist teuer und Fleisch billig wie sonst etwas. Da stimmt etwas nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muß das für sich zu nutzen wissen. Erstmal: Paypack oder so ein Schwachsinn kommt mir nicht in die Tüte.

Sonderposten sind meistens, wenn etwas azyklisch ist. Wenn es nicht azyklisch ist, ist es oftmals mit Qualitätsverlust verbunden. Das muß jeder für sich entscheiden.

Ein Beispiel bleibt mir ewig haften, das war nach der Fußball-WM. Vorher gab es "WM-Bier" zu kaufen, das war in 0,5er Dosen aus einer sächsischen Brauerei, und da kostete die Dose über 2 Euro. Aber immerhin waren Deutschlandfahnen und ein Fußball aufgedruckt.

Ich ging noch vorbei und dachte "wer isn so blöd und zahlt über 2 Euro für eine Dose Bier".

Nach der WM, durch Zufall, war das Bier dann auf dem Sonderposten. Die Dose für 0,09 Euro, also 9 Cent! Ich fragte nochmal nach, ob das so wirklich stimmt und lud dann zehn Stiegen ein.

Für nicht mal 30 Euro hatte ich Bier für bald ein Viertel Jahr.

Eine andere Kopfschüttelaktion war heute, ich war kurz einkaufen und nahm keinen Wagen wegen ner Kleinigkeit. Ich suche mir in solchen Fällen meist irgendwo ein Kartöngsche, so auch heute. Der Markt hatte auch bewußt brauchbare Kartons beiseite gestellt, was sehe ich, die Kunden kaufen sich eine PAPIERtüte für 20 Cent. 

Die Leute wollen verkohlt werden, sie verkohlen sich selber, sie werden verkohlt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll die Yoghurt-Firma Mitarbeiter entlassen, wenn sie zuviel Ware produziert? Überproduktionen werden anders verpackt und billiger weitergegeben. So kann es auch passieren, dass im gleichen Geschäft zwei verschieden verpackte Waschmittel stehen, zu verschiedenen Preisen aber mit gleichem Inhalt. Immer noch vorteilhafter für die Unternehmen als Produktionshallen stillzulegen und Leute zu entlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Candee246 15.07.2017, 19:13

Das ist ja nicht das Problem, dafür habe ich ja auch Verständnis.

0

Nachdem du jetzt deinen Frust abgelassen hast, erzähl uns doch bitte mal, was "Rindenmulch-toastaufstrich" ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Candee246 15.07.2017, 14:06

Das war einfach so daher gezogen weil ich keine Orginal Marken nennen möchte xD Erfindet das bloß nicht, bitte 😂

0

Tja, das ist der Kapitalismus ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was findest du im Ausland, dass es bei uns nicht gibt?

Die Regale sind voll mit tausenden Produkten und du jammers?

Dan zieh dich ins Ausland...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Candee246 15.07.2017, 14:18

Ich darf hier keine Produkte nennen. Ja ich weiß die Deutschen meckern obwohl sie das meiste haben, da hast du recht.

0

Fakt 1.Deutschland hat das groesste Warena gebot Europas. 

Fakt 2.Ueberproduktionen werden anders Verpackt unter anderen Namen. Immerhin wird fuer das No Name Produkt keine Reklame gefahren also weniger kosten. 

Fakt 3. Den Rest den du erzaehltst ist auch totaler Quatsch. Nachfrage reguliert Angebot. Wenn du ein Produkt nicht findest dan  bestell es uebers Internet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
perry012 15.07.2017, 18:30

Fakt 4 . Ich wohne In Norwegen mit einen sehr schlechte  Angebot  nur 1 Firma steuert alle Milchprodukte  ein Joguhrt kostet ab 1.10 Eur. Der Billigste!!!. Eine Milch 1.60Eur. Und die Leute sind trotzdem gluecklich. Was brauch ich 1000 Ketchup sorten. Hier gibt es genau 2.

0
Candee246 15.07.2017, 19:21

All diese Fakten beziehen sich nicht auf das wo ich hinaus will, sie beziehen sich eher auf die Dinge dich genannt habe die auch bekannt sind. Trotzdem gehe ich sehr sehr schlecht davon aus das wir das größte warenangebot haben, wenn du alles Doppel zählst ja. Wen du alle Produkte auf zählst die nimand käuft jaa. Das Problem ist aber das es hier zu viele waren gibt die keine käuft und zu wenig waren gibt die die Bevölkerung haben möchte. Bei Aldi gibt es mehr Cola Light als zero, trotzdem käuft jeder nur zero???? Weshalb wird dan immernoch 1 pallete zero bestellt und 3 mit light

0
perry012 15.07.2017, 19:27
@Candee246

Das wird schon seine Richtigkeit haben. Ich wunder mich auch immer Über einige Sachen. Wer kauft das? Aber da die Einkäufer und Marktleiter ja keine Idioten sind gibt es die Kunder für diese Produkte  auch wenn dein Kaufverhalten anders ist. Nur weil du gerne Chips mit Feenstaub ist heisst das nicht das alle das wollen. Ein Grund ist auch das du kein Deutscher bist. Dein Kaufverhalten ist halt anders.

0
Candee246 15.07.2017, 19:29

Wozu haben wir den Payback und Kundenkarten eingeführt. Damit sowass nicht passiert. Aber seit es payback und Kundenkarten gibt ist es eher schlimmer geworden als besser.

0

Mach doch einen eigenen Supermarkt auf, wenn du so viel Durchblick hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?