Werden wir nur noch manipuliert?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Klaro. Sonst könnten uns die Mächtigen nicht mehr kontrollieren. Wir werden total manipuliert. Alleine wenn wir Werbung anschauen oder in Hollywood Filmen wenn die USA mal wieder die Welt rettet.

Ich selbst schaue gar kein Fernsehen mehr. Evtl. Serien, aber da bin ich auch wählerisch und schaue nichts was "zu patriotisch" ist

Aber du hast es ja schon erkannt und das ist schon einmal sehr gut. Jetzt musst du nur noch aktiv das machen was DU willst und jede Manipulation erkennen. Beschäftige dich mal mit NLP. Das sind Manipulationstechniken und dadurch kannst du dich auch dagegen wehren. Ich persönlich reagiere mittlerweile abstoßend auf Werbung, denn ich erkenne mittlerweile jeden Psychotrick dahinter und fühle mich dann nur noch für Dumm verkauft.

Die größte Manipulation ist, dass man viel Geld braucht damit man glücklich ist. Damit arbeiten viele Menschen in Bereichen die sie selbst aber nicht glücklich machen. Paradox, aber es ist so. In München sieht man das immer wieder. Alle arbeiten und haben noch nicht einmal mehr Kraft um Abends weg zu gehen. Sie sind alle Opfer der Lüge, dass der Kapitalismus die einzige Wahrheit ist... Ich selbst helfe da lieber Menschen aktiv. Das macht mich glücklich.

Sehr gut . Du verstehst was ich meine. 👍🏻👍🏻

0

so waaaahr

0

Das hat aber auch mit dem Wandel der Zeit und der Menschheit zu tun.

Die Frage ist, inwieweit du dich manipulieren lässt? Es bleibt dir doch überlassen, ob du den Fitnesswahn mitmachst oder nicht. Vermutlich hast du aber ein Smartphone/i-Phone mit diversen Apps. Alleine davon hast du dich schon manipulieren lassen. Vermutlich wechselst du alle 18 Monate dein Smartphone, nur um auf dem neusten Stand zu sein. Das alte Smartphone hättest du bestimmt auch noch drei oder vier Jahr länger haben können.

Wenn du jetzt in deiner Wohnung neben dem PC oder Laptop noch ein Tablet findest, gehörst du doch auch zu denen, die jeden Trend oder Veränderungen mitmachen.

Tatsache ist, dass die Menschen gesundheitsbewusster leben. Schau dir die 60jährige Frau mit silbernen Omalöckchen oder Dutt und geblümter Kittelschürze oder den 60jährigen Mann mit karierter Batschkappe und Hosenträgern im Jahr 1974 an und vergleiche die Menschen heute.Heute sehen manche 60jährige aus wie 50 oder jünger. Die Haare gefärbt, flott frisiert und beweglich wie 45 - 50jährige. Darum werden die Menschen ja auch älter!

Schau dir doch nur mal die Sterbeanzeigen an. Alter über 80 - 97 sind keine Seltenheit mehr. In den 70er Jahren sind die Männer oftmals nicht älter als 68 - 74 und die Frauen nicht älter als 76 - 80 geworden.

Was spricht demnach dagegen, wenn man durch das TV über die Wirkung von Obst, Sport, Spaziergängen, Altersgymnastik usw. informiert wird und die Menschen dadurch jünger und gesünder bleiben und somit länger leben dürfen/können?

Es ist doch ein Unterschied, ob jemand sein Enkel nur bis zum 10. Lebensjahr oder bis zum 30. Lebensjahr erlebt, nebst Hochzeit und Urenkeln.

Wenn du gegen Manipulation bist, dürftest du gar nicht im Internet unterwegs sein, weil dir auch da Werbebanner usw. begegnen bevor du auf diverse Seiten gehst.

Ich finde, wir haben doch alle selbst ein Gehirn und einen Verstand. Wenn 10.000 Menschen in Deutschland auf die Straßen gehen und gegen Asylanten und Ausländer hetzen, liegt es doch an mir, ob ich diese 10.000 Idioten bei 82.000.000 Einwohnern in Deutschland als den GROßteil und die MEHRheit ansehe und dann meine, dass ich dann auch dagegen sein muss, um im "Trend" zu liegen, oder ob ich nachrechne und mich frage, wieviel Prozent machen diese Schwachmaten eigentlich aus? Wieviel sind denn 1 % der Einwohner? Also streiche ich zwei Nuller hinten weg und erhalte die Zahl 820.000 bei 1 %. Dann betrachte ich die 10.000 im Verhältnis zu 820.000 und frage mich dann, ob 0,00... % die GROßE MEHRheit sind?

Es liegt doch an mir, ob ich mir unbedingt jetzt die Turnschuhe von Puma für 200,00 € kaufe und meine drei Paar Nike-Schuhe, die nicht älter als vier Monate sind und jedes um die 130 € gekostet hat, nun in die Mülltonne werfe, nur weil jetzt gerade mal Puma im Trend liegt (als Beispiel).

Wie oft höre ich, wenn ich mich bei einer Verkehrs- oder Personenkontrolle dann neben dem Auto nackisch machen und barfuß bis zum Hals stehen muss, von den Polizisten: "Oh, nicht ein Tattoo oder Pearcing, obwohl sie ein Knacki sind!"

Nur weil viele wie eine beschmierte Litfasssäule herumlaufen und dann evtl. mit Farbe behaftete Lymphdrüsen haben, muss ich doch meinen Körper nicht auch dem Gift aussetzen!

Gegen Manipulation hilft halt sein Gehirn einzuschalten und nicht die Selbstbestimmung über sich selbst zu verlieren!

Meine Erfahrung mit Smartphones ist, dass sie entweder nach 18 Monaten oder nach 30 Monaten starke Macken entwickeln bzw. kaputt gehen. Falls ich nicht einfach nur Pech hatte und das die Norm sein sollte, muss man sich ja schon fast zwangsläufig alle 2 Jahre ein neues Telefon zulegen...

0

Mir gefällt deine Frage und sicher bist du nicht verpeilt...sondern fragst dich wer die Marionettenfäden der breiten Masse führt.

Im Mittelalter war es die Kirche, die die  Bevölkerung manipulierte...

Ich fragte mich schon, ob der Mensch wohl einfach Obrigkeitsgläubig ist und einfach wie ein Schaf sich in der Herde treiben lässt und blindlings dem Leithammel folgt ohne selbst zu gucken wohin er sie führt oder etwas zu hinterfragen.

Das mag eine Erklärung sein, warum der Mensch so leicht beeinflussbar ist und heute mit den Medien kann einem sehr leicht alles mögliche Suggeriert und für bare Münze verkauft werden.

 

Das war schon immer so. Es ist nur einfacher geworden uns zu manipulieren. Weil man mittlerweile schon nicht mehr einen Menschen dafür braucht. Eine hochintelligente programmierte Software kann es auch schon.

Das Ganze fällt einem doch nur auf, weil es auf der anderen Seite mehr Medien mittlerweile gibt, die irgendwelche Theorien aufstellen und uns darauf hinweisen möchten, dass die andere Theorie falsch ist. Wobei ich auch da vorsichtig bin.

Es gibt einfache Menschen. Menschen, die sich keine Platte machen und auch nicht wirklich über den Rand hinaus nachdenken können. Solange es solche Menschen gibt, wird die Manipulation funktionieren. 

An sich ist das auch nichts Schlimmes. Es passier auch mir. Ich habe eigentlich schon ein neues Handy und schwups kommt Werbung und ich denke darüber nach, dass das neuere Handy doch viel besser ist. 

Es gibt aber auch andere Konsequenzen und die sind viel schlimmer.

Hast zu 100% recht,wobei man das Fernsehen abstellen kann.Den politischen Wahn,den kann man weder abstellen noch ändern,und da muß ich dann aufpassen das ich nicht wahnsinnig oder schlimmeres werde.LG

Du musst dich ja nicht manipulieren lassen! Machen kannst du aber kaum etwas dagegen. Mitmachen musst du aber nicht :-)

Also ich schau seit 15 Jahren kein TV mehr und habe auch keine Zeitungen abboniert. 

Ich schaue mir kurz online die News Headlines auf Google an und wenn mich dann etwas interessiert lese ich verschiedene Quellen dazu....

Den Fitneswahn hingegen find ich noch einen der besseren Trends :-)

Viel schlimmer find ich den Therapeuten und Psychologen Wahn :-)

Dann mach mal einen Gegenvorschlag, wie sollte Fernsehen deiner Meinung nach sein? Und was ist daran so falsch, wenn andere es mögen, nur du nicht?
Sollte es dir eigentlich nicht egal sein? Und mach dir mal keine Sorgen, so blöd sind die Leute auch nicht, wie du glaubst zu wissen.

Der gegenvorschlag wäre sich von seinem Altar in HD zu trennen. Und sich im Klaren zu sein dass das Fernsehen die Leute bewusst dumm halten will und dies zu hinterfragen. 

1
@modestia

Sprich du würdest alle TVs verbieten?

Ich glaube du lebst etwas in deiner eigenen Welt. Du glaubst, im Besitz der Wahrheit und Weisheit zu sein und alle anderen sind nur dumme folgende Schafe.

0
@Ifosil

Ich würde sie nicht verbieten , ich würde nur empfehlen das Fernsehen mit einer gewissen Skepsis zu sehen . Was meiner Meinung nach zu wenige tun .

0
@modestia

Da mach dir mal keine Sorgen, die meisten wissen schon ziemlich genau was sie da schauen. Ausnahme dürften nur jüngere Zuschauer sein, denen es an Lebenserfahrung mangelt.

0

deswegen schau ich gar nicht erst rein, immer das selbe

nennt man aber auch marketing :)

fitnesswahn? krankenkassen? glaube da gehst du ein stück zu weit

die krankenkassen werden nicht auf einmal mehr verträge abschließen deswegen, eher weniger wenn überhaupt, da die menschen immer mehr auf ihre gesundheit achten

sie verdummen auch nicht, so etwas ist gar nicht möglich und in deutschland ist es sogar gar nicht so schlimm verglichen mit dem ausland

also immer locker bleiben

... aber die Arbeitgeber sowie die Krankenkassen würden sich Milliarden sparen indem sie versucht unsere junge Generation viel weniger anfällig für Krankheiten zu machen -> weniger Ausfallzeiten ; weniger Krankheiten die auf selbstverschulden des Versicherten gehen z.B. Lungenkrebs durch Zigaretten; Fettleibigkeit ,  usw. 

1
@modestia

das ist doch was gutes?
weniger menschen rauchen, weniger muss an therapien ausgegeben menschen leben werden gerettet

ich seh hier nicht das problem mit dem "fitnesswahn"

der ist nicht wegen krankenkassen entstanden, sondern weil die menschen für sich attraktiver wirken wolen etc.

0

Also ich bin zur Zeit ohne TV und kann erst es gar nicht mehr erwarten bis meiner aus der Temperatur kommt...

Joa,die generation Pokemon Go macht Revolution

Was möchtest Du wissen?