Werden wir immer noch gezwungen unseren Geschlechtsrollen zu entsprechen bzw. gerecht zu werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke eher, sie wollte Dein Selbstvertrauen stärken. Hätte sie mit Dir "jammern" sollen, das hätte wohl weniger genutzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht im prinzip garnicht darum dieser "Rolle" gerecht zu werden vor allem da du ein Mann bist :D und das was einen Mann ausmacht ist der trieb den du ohne hin in dir drinne hast nemlich dominant sein zu wollen. Es geht nicht darum ein Starker Matcho zu sein ohne Gefühle, das ist quatsch. Es geht einfach darum das du schlicht und einfach an dir selbst und an deinen Ziele Arbeitest. Also Arbeite lieber an deinen Zielen anstat zu jammern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?