Werden wichtige Akkupunkturpunkte durch Ohrringe oder Piercings im Ohr kaputtgemacht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Huhu Zappelblume :-)) ...

Wenn das Piercing von einem erfahrenen Piercer gestochen wird der sich mit der Anatomie auskennt sollte da eigentlich nichts passieren.

Ganz wichtig ist aber das das Piercing nieeeemals geschossen wird! Auch normale Ohrlöcher sollten bei einem Piercer gestochen werden, das schießen ist sehr gefährlich und es können auch Akkupunkturpunkte getroffen werden.

Allerliebste Grüße :-)).

Selbstverständlich werden durch Piercings jeder Art auch Akupunkturpunkte getroffen und beeinträchtigt.

Besonders in den Ohren sitzen diese Punkte dicht an dicht, sodass praktisch unvermeidlich immer mindestens ein Punkt in Mitleidenschaft gezogen wird.

Das ist so nicht richtig! Ganz so dicht sitzen die nicht nebeneinnander! Und es ist Vermeidbar. Info: Mal etwas genauer informieren. :-) Gruß Sandra

0

Nein, nicht wenn es Profesionell gestochen wird. Siehe: http://www.inauris.com/index.php/Deutsch/Implantat-Akupunktur/Akupunkturpunkte.html Gruß Sandra

Hallo, Wenn es professionell gestochen wird nicht.

Was möchtest Du wissen?