Werden Vorstrafen irgendwann "überall" gelöscht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was in einem Führungszeugnis steht kann die Polizei nicht abfragen, denn das Bundeszentralregister ist online nicht zugänglich.

Was die Polizei in ihrem Systhem (POLAS) abfragen kann sind Informationen ob die Person schonmal mit der Polizei zu tun hatte. Diese Information kann sehr wichtig sein, wenn bei einer früheren Festnahme beispielsweise eine Waffe gefunden wurde. Was die Löschungsfristen derartiger Eintragungen angeht so sind sie den jeweiligen Landespolizeigesetzen zu entnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die NSA vergisst nie. 

Manches bleibt immer erhalten manches nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sexualstraftäter haben immer einen Eintrag in den Polizei Datenbanken.

Da kann die Straftat abgessen sein, mit der Zeit jemannd dann als Unbescholten gelten.

Die Polizei weiss es trotzdem!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt verschiedene Arten von Führungszeugnissen....

im amtlichen Führungszeugnis stehen Verurteilungen länger....diese muss man aber speziell beantragen und sind sonst nur Behörden zugänglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?