Werden verwilderte Katzenbabys zahm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mit sehr viel geduld ist das vor allem über das futter zu schaffen, geringe mengen futter in den napf geben und dabei hocken bleiben. wenn die tierchen fressen ruhig streicheln, auch wenn sie am anfang noch weglaufen,lernen sie,dass von der hand keine gefahr ausgeht und der hunger treibt sie immer wieder zum napf.auf keinen fall futter stehen lassen, dann besteht ja nicht die notwendigkeit in anwesenheit von menschen zu fressen.das wird schon...viel freude an den tierchen

Ihr müßt die Kleinen locken. Holt euch Spielzeuge mit Federn oder Bänder. Setzt oder legt euch auf die Erde und zieht die Spielzeuge um euch herum, so dass sie neugierig werden und hinterherlaufen. Versucht nicht, die Kleinen anzufassen. Das ergibt sich irgendwann rein zufällig. Schmeißt ihnen beim Spielen ab und zu mal ein Leckerchen hin. Das mit der Zeit immer näher.

Das braucht Zeit und sehr viel Gefühl. Trotzdem kann es sein, dass sie immer zurückhaltend bleiben werden. Ich wünsche euch viel Glück.

Warum wollen alle Katzen ausgerechnet zu den Leuten, die eine Katzenallergie haben ? Weil sie genau das machen, was in der Katzensprache heisst "du bist mir sympatisch". Nämlich wegschauen und die Hände ausstrecken mit gespreitzten Fingern. Wenn wir Katzen in die Augen schauen, dann ist das für sie eine Bedrohung. "beachtet" die Katzen erst gar nicht. Damit lernen sie, dass ihr keine Bedrohung seit.

Was möchtest Du wissen?