Werden Tornados auch vom Menschen beeinflusst?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In den USA hat sich die Zahl der Tornados nicht erhöht: https://www.ncdc.noaa.gov/climate-information/extreme-events/us-tornado-climatology/trends

Hier hat man verlässliche Zahlen, weil das Tornado-Frühwarnsystem mit Wetterradar schon seit den 1950-ern aufgebaut wurde und schon seit Jahrzehnten flächendeckend funktioniert.

Wir haben so eine Überwachung nicht, weil die Gefahr hier nicht so hoch ist. In den letzten Jahren sieht man tatsächlich mehr Bilder und Videos von Tornados bei uns. Aber heute rennen halt auch mehr Leute mit einem Smartphone rum, womit man Fotos und Videos machen kann. Vor 20 Jahren Jahren war nur selten jemand mit einer Kamera in der Nähe. Und die Meldung "Tornado im Flachland, keine Schäden, Film oder Fotos haben wir nicht" schafft es garantiert nicht in die 20 Uhr Nachrichten.

Durch die zahlreichen Fotos und Videos sind Tornados heute besser dokumentiert als früher. Aber deswegen nicht zahlreicher.

Das Klima ist im Wandel. Das sollte ein Indikator dafür sein, dass vermehrte Naturkatastrophen entstehen.

Ich kenn mich damit zu wenig aus, doch falls es dich interessiert, nach manchen Thesen kann man mit HAARP unter anderem genau das steuern,

Was möchtest Du wissen?