Werden Terror, Amok, Geiselnahmen zum Altag in Europa?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nachrichten spiegeln auch nicht wirklich wieder, wie es tatsächlich aussieht. Statistisch gesehen bist du hier sicherer als je zuvor.
Nachrichten lenken eher ab. Jedenfalls die aus dem Fernsehen und der Zeitung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum einen muss man sagen dass sie selber schuld ist dass sie auch öfters gewarnt wurde, aber natürlich hoffen wir alle das das wirklich hinbekommt so dass wir hoffentlich wieder noch sicherer leben können so wie wir es jetzt schon tun, gottseidank.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hat das Dilemma größtenteils zu verantworten. Sie hat doch gesagt kommt alle her....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
26.07.2016, 16:06

Die sind doch davor schon alle hergekommen. 
Nach ein, zwei Jahren Flüchtlingsstrom haben auf einmal alle möglichen Leute "regufees welcome" gerufen und sich an die Bahnhöfe gestellt. Und als Merkel gecheckt hat, wie beliebt Flüchtlinge sind (die gibt mehr für Meinungsforschung aus als jedes andere deutsche Staatsoberhaupt zuvor), hat sie eben die Position vertreten, die am besten ankommt. So wie sie das halt immer macht.

Zu verantworten haben das alle, die in den letzten 40 Jahren CDU, FDP, Grüne oder SPD gewählt haben, denn unter deren Regierung sind die ganzen Waffen, mit denen die Konflikte am Leben erhalten oder verschärft wurden, vor denen diese Menschen wegrennen, an die Krisengebiete verkauft worden.

1

Was denkst du denn wie es enden wird.. ? ich habe mir auch schon zu viele gedanken darüber gemacht und werde auch nicht fertig mit dem gedanken das das alles was in anderen ländern passiert auch hier passiert... :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knallpilz
26.07.2016, 16:02

Das stimmt allerdings. Die Verteilung des Reichtums wird hierzulande immer amerikanischer...

0

Was möchtest Du wissen?