Werden Stromausfälle immer seltener?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich denke in den letzten 5 jahren hat sich die lage kaum geändert. und wenn doch, dann vielleicht sogar etwas verschlechtert, aber nicht signifikant. die teschnischen möglichekiten des netzschutzes haben sich verbessert, das ist wohl wahr, aber dafür wurden auch die mittel für wartung und vorbeugende instandhaltung immer weiter gekürzt...

wir sind derzeit auf einem stand, wo man sagen kann, dass sich weitere investition in sicherheit gemessen am ausfallrisiko nicht mehr lohnen. das problem dabei ist, dass hier aber auch oft risikofaktoren durch mangelnde wartung unbemerkt am ansteigen sind.

ein gutes beispiel dafür ist die wartung von Mittel- und Niederspannungsschaltanlagen. die wird oft und gerne vernachlässigt. das kann ein paar Jahre gut gehen, dann aber schnell mal zur kathastriophe führen. es muss ja nicht gleich so hässlich werden wie in dem thriller 380.000 Volt, aber wenn es einen überschlag in einer 20 kV Station gibt, weil sich dort der Dreck anhäuft, dann ist die ka... schon ein wenig am dampfen...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im normalfall ja denn das netz wird immer besser ausgebaut durch erneuerungen.eine unbekannte größe bleiben noch immer unwetter,stürme,hochwasser die sich häufen und zum ausfall beitragen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein bischen weniger kommt das schon vor. Aber das kommt auch drauf an, wo Du wohnst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?