Werden Spermien durch jahrelanges Rauchen so stark geschädigt, dass man besser keine Kinder mehr zeugen sollte?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Durch Rauchen wird beim Mann vorallem die Fruchtbarkeit eingeschränkt. Es gibt auch Hinweise auf teratogene (also die Nachkommen schädigende) Wirkungen des Rauchens, jedoch sind diese noch nicht ausreichend erforscht, um hierüber sichere Aussagen treffen zu können. 

Wenn längeres Rauchen jedoch sehr schädlich für das über die Spermien mitgegebene Erbgut wäre, dann wäre dies längst in Studien belegt. Es würde schnell auffallen, wenn langjährige Raucher vermehrt behinderte Kinder bekommen würden.

Hier zwei Links dazu: 

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-17889-2014-08-12.html

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1439-0272.1986.tb01807.x/abstract?systemMessage=Wiley+Online+Library+will+be+unavailable+on+Saturday+26th+November+2016+from+07%3A00-11%3A00+GMT+%2F+02%3A00-06%3A00+EST+%2F+15%3A00-19%3A00+SGT+for+essential+maintenance.++Apologies+for+the+inconvenience.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Kaum - viel größer sind die Risiken für die Potenz. Die Gefäße werden verengt, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eigendlich nicht. aber WENN ihr an nachwuchs denkt, dann solltet ihr berücksichtigen, dass man in gegenwart des kleinen keinesfalls mehr rauchen sollte. also ein guter grund, das rauchen aufzugeben.

lg, Tessa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist eher das man gar keine Kinder mehr zeugen kann. Also Impotenz. 

Mir persönlich aber ziemlich egal. Ich bin fast 30 und hab immer noch nicht die geringsten Ambitionen je Kinder haben zu wollen.

1. Es gibt jetzt schon mehr Menschen als gut für unseren Planeten ist. 

2. Habe ich einfach kein Bedürfnis dannach das klassische, konservative Leben mit Familie, Haus, Kinder usw zu führen. Mich persönlich widert diese Vorstellung sogar an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Nikotin betrifft ist mir da nichts bekannt.

Ganz anders sieht es natürlich bei Alkoholmissbrauch aus.

Allerdings ist eine Wohnung, in der ständig geraucht wird, ebenso schädlich für ein Kind.

Doch ein Grund, kein Kind zu zeugen, sicher nicht.

PS: Aber denk mal darüber nach, warum Du diese Frage stellst! Ob nicht das Rauchen in Wirklichkeit nur ein Vorwand wäre, um Dir nicht eingestehen zu wollen, dass Du gar keine Kinder magst?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mir ist davon nichts bekannt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?