Werden sich Menschen und Tiere immer weiter entwickeln?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Evolution geht immer weiter. Lebewesen passen sich der Umwelt an. Wenn die Umwelt sich nicht ändern würde, würde auch die Evolution fast stehen bleiben. Die Pferde wurden haupsächlich durch Züchtung zu dem was sie heute sind. Viele Haustiere hätten in der Natur keine Chance mehr zu überleben. Da sie abhängig vom Menschen sind. Kühe würden am Milchstau eingehen. Ein Mops könnte keine Nahrung fangen

Nach unserer Christlichen Religion ist Der Mensch die Endstufe der Entwicklung denn er ist ja ein Ebenbild Gottes. Der Mensch kann aber noch immer liebevoller und schöner sich entwickeln. Da Gott aber Geist ist, findet nach dem Tod ein Weiterleben auf der geistigen Ebene statt. Die Seele, die danach weiterlebt ist ja vorher auf der Erde unsichtbar in jedem Menschen vorhanden. Wenn jemand Ich sagt und handelt, das heißt irgend was tut oder auch nur denkt, so ist das immer die Seele im Körper die etwas will oder was denkt. Der Körper muß tun was die Seele will. Der Körper handelt oder denkt, weil die Seele es will. Man kann sich das vereinfacht vorstellen mit einem Reiter auf einem Pferd. Der Reiter will und das Pferd muss es tun. Wie die Seele entsteht, die ja die gleiche unsichtbare menschliche Form hat wie der jeweilige körperliche Mensch und im Laufe des Erdenlebens schöner werden kann,und nach dem Tod weiterlebt und sich weiterentwickelt, ist eine zu lange Geschichte. Herzlichen Gruß, Bieneneckard

Evolution ist nichts anderes als zufällige Mutation des Erbguts, manche Mutationen bieten einen Vorteil, der Großteil aber Nachteile, Organismen mit Vorteilen pflanzen sich eher fort als solche ohne Vorteile, so werden die Vorteile irgendwann in einer Population dominant.


Beim Menschen ist es nun so, dass er absolut nicht vollkommen ist, vieles macht uns ganz schön zu schaffen, das könnte dich evolutionär ändern. Aber der Mensch hat es geschafft diese Nachteile durch seine Technologie auszugleichen, somit haben wir der Evolution einen Stein in den Weg gelegt

Wahrscheinlich passt sich ein Lebewesen über Jahrhunderte / Jahrtausende hinweg den gegebenen Umständen an und entwickelt sich so, dass es auf Dauer in der umgebenden Atmosphäre überleben kann.

Hallo ! :)

Tiere sind schon jetzt höher entwickelt als Menschen!Zum Vergleich:

http://www.br-online.de/wissen/umwelt/tiere-sinne-sinnesorgan-ID1207309914073.xml

Kann da eine/r mithalten? Wer sagt es denn, das Sprache, Technisierung,die Fähigkeit die Umwelt auszubeuten und zu verschmutzen, Waffen herzustellen, Nutztiere massenhaft und unter unwürdigen Bedingungen zu halten, immer wieder neue verwöhnte, energieräuberische und konsumwillige Menschen in die Welt zu setzen vortschrittlich sind? Man sollte anfangen seine Sichtweise als "Krone der Schöpfung"? dringendst in Frage stellen! Gruß: I.B.

Sehr guter Beitrag, DH :)

0
@Hanami

Vielen Dank, ich bemühe mich weiter um solche! :) Gruß: I.B.

0

zu blunt - Die Krone der Schöpfung, das Schwein, der Mensch

0

Was möchtest Du wissen?