Werden sich die Hardware Preise verändern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das lässt sich im Vorfeld eigentlich nie sagen.

Generell sei gesagt: Ostern ist kein Zeitraum zu dem typischer Weise merkliche Preiserhöhungen statt finden. Dafür ist der Tag für das allgemeine Geschäft zu unspektakulär.

Wie es jedoch mit der globalen Fabrikation aussieht, das ist nicht abzusehen. In den letzten Jahren gab es immer wieder mal sprunghafte und deutliche Erhöhungen gerade bei Arbeitsspeicher und Datenspeichern, nachdem größere asiatische Fabriken Probleme hatten die Nachfrage zu bedienen oder durch technische Defekte oder globale Probleme nicht im erwarteten Umfang produzieren konnten.

Bekannt ist derzeit lediglich dass mit dem Release von AMDs neuer Prozessor-Architektur, Intel bei einigen Modellen den Preis nachjustieren wird. Zum Vorteil des Kunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönlich würde ich auf AMDs Release von ihren neuen Prozessoren warten, da sie viel billiger sind, deswegen wird Intel für Ihre, gezwungenermaßen die Preise senken müssen. Mit Ostern kann ich da nichts sagen aber ich habe dir geschrieben, was ich an deiner stelle machen würde.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neuen PC immer so spät wie möglich und so schnell wie nötig kaufen wegen der rasanten Entwicklung. Wenn Dein jetziger Rechner noch läuft für Deine Zwecke, dann warte also so lange wie möglich. Der Euro fällt allerdings weiter und damit werden fast alle Komponenten teurer, abgesehen von echten Preissenkungen (Intel) , wie bereits von den Anderen hier angemerkt.
Die neuen AMD Ryzen erfordern allerdings teilweise besondere Kühlung und/oder Mainboards und sollen eventuell (Gerüchte sowie Anmerkungen von AMD selbst) Windows 7 nicht voll unterstützen (gelesen in der c't heise Nr. 5/2017 -Seite 18)
-Carola-

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?