Werden Schüler an Gymnasien tatsächlich immer dümmer oder kommt es mir nur so vor?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hab zwar auch öfter das Gefühl gehabt, aber es liegt wahrscheinlich daran, dass Leute in dem Alter einem generell immer dümmer vorkommen, wenn man selbst älter und reifer / erfahrener wird. Außerdem sind es ja immer die extremfälle, die einem auffallen.

Dümmer ist übertrieben, aber sie sind mit 8 Jahren Gymnasium oft total überfordert.In manchen Schulen fallen Fächer, wie Erdkunde, Geschichte etc. einfach für Jahre weg. Das liegt am Bildungssystem unserer 16 Kultusminister. Auch dass kein einheitlicher Unterricht herrscht ist ein Problem, wenn Eltern, der Arbeit wegen, umziehen müssen, leiden die Kinder in der Schule darunter!Allerdings sind Kinder heute, um einiges selbstbewusster und entschiedener, das finde ich, ist ein grosses Plus!

Nicht dümmer - aber leistungsschwächer durch mannigfaltige Ablenkung.

Abitur ist doch nicht das Richtige?

Hallo liebe Community,

ich habe mich heute extra registriert, um Euch um vernünftigen Rat zu bitten.

Ich weiß nicht, wie ich anfangen soll, also fange ich mal mittendrin an, zu erzählen. Ich besuche zur Zeit die 11. Klasse eines Gymnasiums in Niedersachsen. Die Schule begann vor ca. 3 Wochen. In der 10. Klasse war ich eine super gute Schülerin. Meine Stärken sind Deutsch ( Note:1), Englisch (Note:1) und Chemie, ebenfalls mit einer 1 abgeschlossen. Dementsprechend habe ich diese Fächer auch im Leistungskurs gewählt.

Anfang der 10. Klasse bin ich mit meinem jetzigen Freund zusammen gekommen. Wir sehen uns jedes Wochenende und zwischendurch auch. Er wohnt etwas weiter weg und deswegen wollte ich so schnell wie möglich zu ihm. Ich wollte das Abi abbrechen und lieber eine Ausbildung beginnen. Er hat mir gesagt, dass das dumm wäre, weil ich die Chance und auch das Potential dazu hätte. Ab da hab ich auch erkannt, dass das ne Schnapsidee war. Ich meine, was wenn ich dann doch noch studieren wollte, oder was, wenn wir in 10 Jahren oder so nicht mehr zusammen sind (Hoffe ich natürlich nicht)? Ich hab dann erst Recht Gas gegeben, er war meine Motivation. Ich bekam nur Lob von den Lehrern, war Jahrgangsbeste und hab ein A im Arbeitsverhalten bekommen, sprich, es hat besondere Anerkennung verdient. In den Sommerferien habe ich als Buchhalterin und Sekräterin für einen Internethändler gearbeitet. Es hat mir Spaß gemacht. Die Aufgaben sind leicht - Ich bin ein sehr ordentlicher und strukturierter Mensch. Ich hab den Biss, um 6 Stunden durchzuarbeiten, was ich auch getan habe. Es ist nicht der Job der es mir angetan hat, sondern das ARBEITEN. Es ist schön.

Jedenfalls geht in der 11. gerade alles den Bach herunter. Ich sitze in den Kursen und verstehe NICHTS. In Chemie zum Beispiel. JEDER aus dem Kurs versteht es, nur ich hab wirklich keinen blassen Schimmer mehr. Das einzige, was ich verstehe sind Stoffmenge, Oxonium-Ionen und Natrium. Den Rest habe ich noch nie gehört. Ich habe mir das Buch genommen und wollte es "aufholen", alles, was die anderen wissen. Ich habe den Lehrer gefragt, was ich falsch mache. Ich verstehe die Kernsache einfach nicht! In Deutsch genauso. Ich war/bin so sehr an Literatur interessiert, interpretiere aber das meiste falsch. In Englisch bin ich noch genauso gut wie vorher, das ist mein einziger Trost.

Ich fühle mich so extrem dumm.. Wie kann das nur passieren? Ich gebe mir so viel Mühe. aber kann es nicht. Ich fühle mich deswegen so sehr unter Druck gesetzt, dass ich an nichts anderes mehr denken kann. Ich hatte die Idee, aufzuhören. Es macht mich einfach kaputt. Ich habe einen guten erweiterten Realschulabschluss, aber was kann ich alles damit erreichen? IAber jetzt gibt es doch keine Ausbildungsplätze mehr. Was jetzt? Heißt es, dass ich dumm bin? Handle ich im Affekt? Ich habe einfach keinen klaren Kopf, meine Mutter sagt, dass das die Schuld von meinem Freund sei, aber im Gegenteil. Er motiviert mich immer weiter.

Vielen Dank

...zur Frage

Darf ein Lehrer einen Schüler auf Grundlage von Vermutungen anfassen und zerren?

Ein folgendes Szenario aus einem Gymnasium:

Eine Schulklasse (9 Kl.) wird vier Minuten vor Stundenschluss entlassen. Die rund 30 Schüler rennen die Treppe herunter. Einer davon klopft im Vorbeirennen aus Spaß an der Tür einer Klasse, in welcher der Unterricht noch läuft.

Der Lehrer steht zufällig ca. drei Meter von der Tür entfernt. Schnell öffnet er diese, greift nach einem Schüler und zerrt ihn an seiner Kleidung aus der vorbeilaufenden Menge in den Klassenraum - ohne wirklich gesehen zu haben, ob er tatsächlich der Klopfende gewesen ist.

Der Schüler behauptet wiederholt, nicht der Klopfende gewesen zu sein. Der Lehrer dagegen schreit aggressiv und autoritär: "Doch, doch. Du bist es gewesen! Name? Klasse? Lehrer?" Der Schüler nennt diese.

"Verschwinde!" lautet das letzte Wort des Lehrers.

Darf ein Lehrer auf Grundlage von Vermutungen ("doch, doch, du bist es gewesen!") einen Schüler anfassen, an der Kleidung in einen Raum zerren und die o. g. Informationen verlangen?

Oder darf der Schüler - selbst wenn er tatsächlich der Klopfer gewesen ist - die geforderten Angaben zu seiner Person verweigern, weil eines sicher ist: der Lehrer kann nicht beweisen, dass er der Klopfende gewesen ist.

Danke.

...zur Frage

Sollten Schüler am Gymnasium verpflichtend ein Istrument lernen?

Hallo. Ich bräuchte Gründe die dafür und dagegen Sprechen, ob Schüler an Gymnasien verpflichtend ein Instrument lernen sollten. Dankeschonmal im Vorraus! Lg Peanut

...zur Frage

Schüler Bafög wenn man das Gymnasium besucht aber zuhause wohnt

Ich besuche ein normales Gymnasium, werde nächsten Monat volljährig und wohne zusammen mit meiner Mutter welche kein eigenes Einkommen besitzt. Ich habe grade nur Sachen zu Fachgymnasien gefunden aber was betrifft die normalen Gymnasien? Kann ich Schülerbafög beantragen, wenn ich noch zuhause wohne?

...zur Frage

In welcher Klasse fallen die meisten schüler durch?

Hey , kann mir jemand sagen ( am besten mit quelle) in welcher klassenstufen die meisten schüle am gymnasium durchfallen ?

P.S Bitte nur Gymnasien in´Bayern

Vielen lieben Dank :)

...zur Frage

Was ist an evangelischen Schulen anders?

Hey

Ich wollte Abi an einem OSZ oder Gymnasium machen.

Ich war noch nie auf einem Evangelischen Gymnasium.

Was ist dort anders?

Glauben alle Schüler an Gott?

Beten sie?

Gibt es eventuell Evangelische Gymnasien in Berlin?

Wie sind die Leute da?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?