Werden Sachen aus nicht Eu Ländern bei einem Warenwert von unter 22 Euro kontrollier?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich - man will ja wissen, ob da nur  auf der CN-22 (Zollerklärung) was billiges draufsteht oder das auch wirklich dirn ist!

Sonst könnte man ja "Hose, 22 $" draufschreiben und ein Iphone für 600 euros reinlegen..

Geht also normalerweise in Leipzig oder Frankfurt durch den Zoll, von wo es dann bei unklarem Inhalt in Verbindung mit der Zollerklärung an das zuständige Zollamt vor Ort geschickt wird, wo du es gegen vorlage der Untrlagen abholen kannst - oder es kriegt einen aufkleber " zollamtlich befreit" und kommt gleich zu dir nach Hause.

Warum Ich das schreibe? - weil immer mehr (ok, eigeltich 90%) der Versender aus china auf die CN-22 schreiben "Gift" (also Geschenk) undWarenwert dann oft nur 3 ode 5 $.

Und die Zöllner sind natürlich nicht auf der Brennsupper dahergeschwommen und wissen, daß ein gewerblicher Händler keine "Gifts" versendet und der Inhalt nicht zu den 2,3 oder 5$ passt... Beim abholen am Zollamt stellt sich das oft heraus (auch wenn man dann keine abgaben zahlen muss weil es ja unter 22 euro warenwert war, aber den muss man eben mittels Rechnung nachweisne)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage, ob diese Sendungen kontrolliert werden, ist hier eher zweitrangig. Stellt der Zoll nämlich fest, dass hier Einfuhrumsatzsteuer gezahlt werden muss, wird die Sendung im Zweifel von denen einfach festgehalten (und nicht kontrolliert). Und zwar so lange, bis Du die Steuer bezahlt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Xirone 21.05.2016, 18:49

Öffnen sie das Paket dann?

0
derhandkuss 21.05.2016, 18:53
@Xirone

nicht unbedingt - wenn, dann eventuell nur, um den tatsächlichen Warenwert festzustellen oder um Plagiate zu erkennen

0
ES1956 21.05.2016, 19:09
@Xirone

Öffnen sie das Paket dann?

Nein. Das musst du beim Abholen öffnen und den Inhalt vorzeigen.

0

Wenn der Warenwert korrekt deklariert ist und der Inhalt der Sendung nicht gegen Beschränkungen oder Verboten verstösst wird der Zoll die Sendung für den Transportdienstleister ohne Probleme zur Zustellung frei geben.

http://www.zoll.de/SharedDocs/Boxen/DE/Fragen/0080_sendung_nicht_direkt_zugestellt.html?nn=17384

Wenn Dir an eine schnelle Zustellung gelegen ist, dann solltest Du allerdings lieber darauf achten, welche Versandart der Händler wählt. Mit normaler meist kostenloser Schneckenpost -China Airmail oder Hong Kong Post- wartest Du dann auch mal eine Zeit (10 - 40 Tage) auf die Sendung ohne das der Zoll dafür etwas kann.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, woher sollten die sonst wissen wieviel der Inhalt wert ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?