Werden Rosinenbrötchen aus Hefeteig gemacht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Aus Hefeteig, ganz normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man kann sie aus beiden Teigarten herstellen, sogar aus Quark-Öl-Teig, aber die aus Hefeteig sind die bekanntesten und wohl auch beliebtesten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Salzprinzessin
14.06.2016, 10:27

Sehe ich auch so! Wenn aber kein Hefeteig, würde ich als Alternative unbedingt den Quark-Öl-Teig wählen, weil sie dem Original näher kommen. Aus Backpulverteig erinnern sie mich eher an Kuchen.

0

Aus ganz normalem Hefeteig:

250 g Mehl

125 ml Milch

60 g Butter

1 Päckchen Hefe

1 Ei

1 Prise Salz

Rosinen

Milch zum Bestreichen


Mehl, Ei, Hefe in eine Schüssel geben. Milch und Butter auf handwarm erwärmen. Ebenfalls in die Schüssel geben. Rosinenmenge nach Belieben dazu. Halbes Päckchen dürfte reichen ;-)

Alles Zutaten zu einem mittelfesten Teig verarbeiten. So lange rühren, bis der Teig nicht mehr an der Schüssel klebt und leicht seidig glänzt.

Zudecken und an einem warmen Ort gehen lassen (auf die doppelte Größe). Mit einem Pinsel mit Milch bestreichen.

Teiglinge zu je 100 Gramm abwiegen. Zu einer Kugel formen und mit dem Messer leicht ein Kreuz einschneiden. Nochmal ca. 10 Minuten gehen lassen.

Backofen vorheizen auf 180° Ober-/Unterhitze. Brötchen in den Ofen schieben und backen, bis sie goldbraun sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depressiva
13.06.2016, 16:09

muss es frische Hefe sein?

0

Was möchtest Du wissen?