Werden Prellungen immer blau/Lila?

8 Antworten

Man bekommt nicht immer einen blauen Fleck ich habe zum Beispiel vor kurzem einen Hockey Schläger gegen den Knöchel bekommen da war es auch eine Prellung aber mein Fuß wurde nicht blau sondern war nur für kurze Zeit Rot dann bin ich auch ins Kh gefahren weil das in der Schule passiert ist und das dann immer abgeklärt werden muss und die haben dann gesagt das es nur eine Prellung ist es tat ziemlich doll weh aber wurde dennoch nicht blau.

Ja, und gelb auch, u.U. Und dunkellila. Und schwärzlich. Und aschgrau. Je, nach Stadium, Lage usw.

Schöne bunter Heilung, danach Stechen, dann Jucken. Dann wirds endlich besser.

Never mind!

Eine Prellung beginnt AfD-blau und endet meistens grün. Glücklicherweise. :-)))

Meist kommt das zeit verzögert.

Ich bin mal auf Hintern die steile Dach-Treppe runtergeflogen..

Da sah man tagelang nix und dann plötzlich fast schwarze Flecken

Bei manchen Leuten sieht man auch gar nichts, dann liegt das Hämatom wohl sehr tief.

Nein. Ich hatte mal eine schwere Steißbeinprellung und da war nichts äußerlich zu sehen, obwohl ich dachte, ich schillere in allen Regenbogenfarben.

Was möchtest Du wissen?