Werden Pflegeberufe mehr von Frauen oder Männern ausgeübt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zur zeit denke ich vorwiegend von Frauen. Aber ich bin selber ein Mann, auf meinem Wohnbereich arbeiten insgesamt 3 Männer und 3 Frauen. Plus 1 männlicher Azubi und eine Praktikantin. Auf nachbarwohnbereichen sind es mehr Frauen als männer aber was die Azubis angeht, sind es wiederum mehr Männer, da zeigt sich auch schon der trend, dass immer mer Männer in die Pflege gehen.

Ja es ist immernoch so, dass Pflegeberufe hauptsächlich von Frauen praktiziert werden, allerdings nehmen die Männer in solchen Berufen auch zu. Diese Geschlechtstypischen Berufe werden langsam aufgeräumt.

Dummie42 23.03.2012, 19:20

Ein frommer Wunsch...

0

Körperlich anstrengend aber dabei schlecht bezahlt und keinerlei Prestige = Frauenjob.

Die Pflege ist ein klassischer 'Frauenberuf' demnach ist es in allen Pflegeeinrichtungen so, dass die Anzahl der Pflegerinnen überwiegt. Vereinzelt geistern hier auch Pfleger wie ich rum, welche eigentlich nur dafür sorgen, dass kein Zickenkrieg ausbricht ... ;o)

Ja. Es gibt mehr weibliche Erzieherinnen, Krankenpflegerinnen und altenpflegerinnen als männliche.

Generell üben Frauen eher soziale Berufe aus

Frauen haben mehr Fingerspitzengefühl dafür.

JA - oder hast Du schon mal eine MÄNNLICHE Sprechstundenhilfe gesehen? - Wenn JA, dann nenne sie mir.

Dummie42 23.03.2012, 19:21

Ich habe schon eine erlebt. Ich wollte meinen Augen nicht trauen.

0
Suflaki 23.03.2012, 19:43
@Dummie42

Naja, kürzlich begegnete mir eine Schreinerin - ist zwar auch ungewöhnlich, aber dieser Frau macht der Beruf einfach Spaß - und gut ist's!!

0

Was möchtest Du wissen?