Werden Operation auch…?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn eine schwerwiegende psychische Erkrankung durch die Nase bedingt ist und das auch nachgewiesen werden kann, wird die Krankenkasse auf Antrag die OP möglicherweise übernehmen, wenn du sie überzeugen kannst, dass die psychische Erkrankung dadurch geheilt wird. Nach meiner Erfahrung kommt so etwas aber so gut wie nie durch und es gibt auch kaum einen Psychiater, der dir sowas aus Gefälligkeit bescheinigt. Versuchen kann man es aber natürlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hoffnungslosss
03.11.2016, 21:16

Mich bälestigt meine Nase wirklich mega. Ich mach mich jeden Tag deswegen kaputt ich komm einfach nicht drauf klar und Wein auch weshalb das so ist... zwar meinen manche es würde passen aber ich weis das sie lügen... sie suchen nur ausreden aber die einfach so eine Lüge ist wirklich auch wenn es mich Dan kostet ich machs schon trotzdem ich wollt nur wissen ob man es Dan doch selber zahlen muss. Vielen Dank für deine Antwort

0

Das kommt drauf an. Wenn es rein kosmetisch ist dann nicht. Sollte aber ein Psychologe das bestätigen das du durch dein Aussehen schwer beeinträchtigt bist gibt es eine Chance.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf die Kasse an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?