Werden Nasenmuscheln irgendwie kleiner nach absetzen Nasenspray?

1 Antwort

Hey versuchs mal so: Nasenspray konsequent absetzen, Nase mehrmals am Tag befeuchten mit Meersalzspray und vor allem Nasenduschen 2-3x am Tag, Nasensalbe benutzen. Dauert aber ca. 4-6 Tage, bis Besserung eintritt und man wieder besser atmen kann. Dann geht die Schwellung der Nasenschleimhaut zurück.

Danke für deine Antwort war gestern bei der OP sollte heute operiert werden aber eine halbe Std. vorher habe ich kalte Füße bekommen auch weil die mir das nicht richtig erklärt hatten .

Ich war da hin weil ich ne leichte Nasenscheidewandverkrümmung habe . Und ich nicht so gut luft bekomme . Nun kam aber raus das eher die Nasenmuscheln das Problem sein sollen .

Ich nehme das Nasenspray erst seit max 6 Monaten . Sie sagen die Nasenmuscheln bleiben so groß wie sie sind .

Würde aber gern um eine OP herumkommen weil ich das heute auch nicht gepackt habe

0
@Charonmond

Sowas ist aber eine sehr häufige OP und schnell passiert. Angst haben muss man davor nicht, es ist halt die nächsten 2-3 Tage sehr unangenehm, weil man Tamponaden in der Nase hat, bisschen ecklig. Schmerzen sind auf jeden Fall auszuhalten. Aber wenn man nicht richtig aufgeklärt wird, kann ich das schon verstehen. Nur wenn sich das mit dem schlecht Luft bekommen nicht bessert, würde ich es mir schon überlegen, weil das belastet einen ja schon auf lange Sicht. Keine Bange und alles Gute :-)

0

Was möchtest Du wissen?