Werden Menschen mit doppelter Staatsbürgerschaft doppelt gezählt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das kommt wohl darauf an, was gezählt wird.

Wenn einmal die Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit und ein anderes mal die Personen mit ausländischer Staatsangehörigkeit gezählt werden und zwar beide male bezogen auf die Wohnbevölkerung Deutschlands, sollte klar sein, dass die Summe der beiden Zahlen größer ist als die Zahl der Einwohner.

Du wurdest dann doppelt gezählt.

Eine andere Methode wäre es, die Wohnbevölkerung zu zählen und ebenso die Zahl der Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit und dann die Anzahl der Ausländer und Staatenlosen als Differenz dieser beiden Zahlen auszuweisen.

Welche Methode gewählt wird, ist abhängig vom Zweck der Statistik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Volkszählung dürfte vermutlich an dem zur Staatsangehörigkeit gemeldeten Wohnsitz gebunden sein (deutsche und französische Staatsangehörigkeit mit Wohnsitz in Deutschland, dann erfolgt hier die Registrierung, andersherum dann in Frankreich).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inwiefern gezählt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das werden die nicht. Aber eine doppelte Staatsbürgerschaft ist eine recht praktische Angelegenheit im Falle eines Krieges .Dann berufe ich mich ,um mich vom Wehrdienst zu drücken,einfach auf die andere Staasbürgerschaft. Zeige den Anderen Doofen den Daumen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, glaube schon, weil sonst gäbe es Streit, ob man zu Frankreich oder Deutschland zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
triggered 27.07.2016, 21:24

Das wäre ja dann total inkorrekt, Skandal.

0

Was möchtest Du wissen?