Werden Menschen in Zukunft schneller krank?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,

Und da, der Körper bald resistent gegenüber Antibiotika wird

Nicht der Körper wird resistent, sondern die Bakterien. Wichtiger Unterschied. ;)

Aber zur eigentlichen Frage: Tatsächlich kann sich das "Spielen im Dreck" positiv auf das Immunsystem auswirken. Ob es in der Statistik einen Zuwachs an Infektionen gibt, weil Kinder weniger draußen spielen, konnte ich jedoch nicht herausfinden.

Ich habe zumindest einige Zweifel daran, da:

1. Immer noch viele Kinder draußen sind, und sich schmutzig machen.  

2. Das Immunsystem durch unzählige andere Faktoren beeinflusst wird.

3. Infektionsrisiken ebenfalls durch weitere Faktoren bestimmt werden. 

Soll heißen: Auch ein Kind, das sein Leben vorm Fernseher verbracht hat, muss nicht zwingend häufiger krank werden. Ganz im Gegenteil: Das Kind "im Dreck" kommt vermutlich mit deutlich mehr pathogenen Faktoren in Kontakt, sodass eventuell sogar ein umgekehrter Effekt erkennbar wäre. Und natürlich müsste man neben der Häufigkeit von Krankheiten auch deren Länge und Schwere berücksichtigen. Da gibts es mit Sicherheit schon Studien zu, ich hab allerdings so schnell keine gefunden ;)

Viele Grüße,

SacredChao

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stkuber
10.02.2016, 22:15

Bitte erinnere mich, dass ich dich zur hilfreichsten Antwort wähle ;)

1
  • Wie sehr "Spielen im Dreck" das Immunsystem wirklich stärkt, ist nicht abschließend geklärt. Auch heute noch haben Kinder viele Krankheiten und kommen mit vielen Erregern in Kontakt. In bezug auf Allergieanfällgikeit sind die Indizien noch am besten, dass Spielen der freien Natur für kleine Kinder günstig ist. Bezüglich allgemeiner Stärke des Immunsystems würde ich das nicht bestätigen wollen.
  • Dass Bakterien (und nicht unser Körper) zunehmend resistent werden gegen gängige Antibiotika liegt am Missbrauch in der Tiermedizin und Massentierhaltung. Hier müsste eigentlich dringend eingeschritten werden und es ist unverständlich, warum das nicht geschieht. Gleichwohl entwickelt der Mensch immer neue Antibiotika und das zunehmende Wissen wird immer mehr der verbreiteten Krankheiten besiegbar machen.
  • Menschen werden eher schneller krank, weil sie zu gedrängt auf zu engem Raum leben, zu wenig Bewegung haben und zu lange unter "nicht artgerechten Bedingungen" arbeiten. Insgesamt steigt ja aber die Lebenserwartung kontinuierlich an und insofern sieht es doch alles recht positiv aus, oder?
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mich erschreckt die rasante Zunahme psycho-somatischer Erkrankungen Aufgrund von chron. Stress und Zukunftsängsten. 

Das wiederum schwächt auch das Immunsystem mit all den bekannten Folgen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abgesehen davon, dass die Menschen heutzutage schon älter werden als damals, gibt es auch andere Krankheiten. Viele sterben an Herz-/Kreislaufkrankheiten. Resistent könnte man werden, aber es brechen auch neue Viren/... aus wie vor ein paar Jahren "Ebola". Wir sind zwar gut in der Forschung, sodass schnell ein Mittel gefunden wird, aber irgendwann könnte ein extremer Virus kommen. Durch den Klimawandel könnte es hier auch ziemlich heiß werden, sodass man auch hier irgendwann Malaria bekommen könnte. Leben wir gesund, sportlich und gehen öfters raus, wenn es kalt ist, dann kann das Immunsystem aber schon stark sein. Wie gesagt, Änderungen gibt es auch wenn der Mensch statistisch gesehen heute schon älter und weniger krank wird. Leute mit AIDS, etc. werden schneller krank. Das gibt es auch noch... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Früher war man in der Tat wesentlich weniger penibel.

So hat meine Mutter mir beispielsweise erzählt, dass früher, wenn man Marmelade so lange aufgehoben hat, dass sich eine dicke Schicht Schimmel darauf befand, die Leute diese einfach "abgekratzt" und anschließend den Rest gegessen haben. Dass das Zeug mit Myzel durchsetzt und voller Sporen ist, hat man nicht gewusst.

Nunja, das interessante ist, der menschliche Körper macht das tatsächlich alles mit. ;-)

Heutzutage würde man das nicht mehr machen. Ich natürlich auch nicht und würde ich auch niemandem empfehlen. Was ich nur sagen will: Man hält "sehr viel mehr aus", als man denkt. ;-)

Aber keine Angst. Solange Du Dich nicht zu Hause "einschließt" und alles pedantisch mit Desinfektionsmitteln behandelst, kommst Du mit genügend Mikroorganismen in Berührung, dass Dein Immunsystem nicht "abbaut".

Nachdem Du vermutlich gerade am Computer sitzt: Es gibt das Gerücht, auf einer durchschnittlichen Tastatur sein mehr Bakterien, als auf einer öffentlichen Toilette. ;-)

Ich bin im Allgemeinen auch nicht "über-penibel", sondern denke mir: "Der menschliche Körper hat ein paar Millionen Jahre Evolution hinter sich. Sollte schon funktionieren dat Ding!" ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du von der menschheit sprichst, dann wird sie immer älter und umfangreicher. durch das alter und den umfang der menschen nehmen aber auch krankheiten zu. phänomene, die du beschreibst, erhöhen die persönliche gefahr krank zu werden natürlich noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stkuber
10.02.2016, 21:59

Abgesehen von Krankheiten im Alter...

Ich meinte eher so bei Menschen u40

1

Aufjedenfall werden die Menschen schneller krank und schwerer gesund😕

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich war erzogen und hab den 1. Abschnitt nicht gemacht, obwohl ich oft draußen war...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Stkuber
10.02.2016, 22:14

Davon abgesehen, dass dies überhaupt nichts mit Erziehung zu tun hat, merkt man ja schon an deinen Interessen/Themen, was du für n Fréak bist.
Hast du ansonsten noch etwas qualitatives zur Frage beizutragen?

1
Kommentar von TheDoctor13
10.02.2016, 23:55

Ja, da du Sauberkeit nicht zu Erziehung einordnest, hoffe ich, dass du nie Kinder hast. Und Freak ist übrigens Englisch (das ist eine Sprache) und wird mit normalem "e" geschrieben.

1
Kommentar von TheDoctor13
10.02.2016, 23:59

Was ist überhaupt an meinen Themen falsch?

1

Was möchtest Du wissen?