Werden Menschen auf der ganze welt in jahr für jahr immer mehr?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo PrincPersia

Wie viele wir sind, weiss niemand so genau. Wenn man die Bevölkerungszahlen aller Länder der Welt zusammenzählt, kommt man höher als "nur" 7.4 Milliarden.

In meiner Schulzeit vor ca. 45 Jahren bestand die Menschheit aus 3 Milliarden Personen.

Menschen beuten die Erde schneller aus, als sich diese wieder erholen könnte. Gleichzeitig werden die Menschen immer älter. Zudem möchten auch die 3. Weltländer ganz gerne den Lebensstandart haben, den wir haben.

So kann man sagen, dass wenn alle Menschen dieser Erde so leben wollten wie wir zurzeit, dürften wir eine Gesamtzahl von 2 Milliarden nicht überschreiten. Wenn alle bereits sind, so zu leben wie ein Inder, verträgt es rund 20 Milliarden.

Oder anderes ausgedrückt, zur Zeit beuten wir rund das 2.5 fache von dem aus, was wir brauchen dürften oder einfach gesagt, wir brauchen 2.5 Erden, damit wir so leben dürfen, wie dies jetzt machen.

Wir müssen uns also nicht lange gedulden, bis wir eine Überbevölkerung haben, wir haben sie schon längst.

Da bleibt nur eines: Ignorieren und "nach uns die Sinnflut !".

Gruss

Tellensohn


Du weißt schon, dass Menschen auch sterben?

Die Anzahl der Menschen ist also relativ konstant.

Knarzah 23.07.2016, 19:00

Es sterben weniger Menschen als geboren werden. Wir haben erst kürzlich die 7 Mrd. Marke geknackt. In 100 Jahren spätestens hat sich die Bevölkerung wieder verdoppelt

0
Rendric 23.07.2016, 19:01
@Knarzah

Ich glaube eher, dass es bis dahin einen Weltkrieg oder eine Krankheit gegeben hat, die die Bevölkerungszahl wieder stark minimiert.

0

Da muss ich Rendric widersprechen.
Konstant wäre die Zahl, wenn gleich viele Menschen sterben und geboren werden.
Da aber die Geburtenzahl überwiegt, steigt auch die Anzahl der Menschen auf unserer Welt

Was möchtest Du wissen?