Werden meine Stunden gezahlt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Schau mal in Deinen Arbeitsvertrag. Die gearbeiteten Stunden bekommst Du auf alle Fälle. 

Entweder sie werden Dir ausbezahlt oder Du hast ein Zeitkonto und kannst für die geleisteten Arbeitsstunden Freizeitausgleich nehmen.

Kommentar von Hexle2
08.10.2016, 13:38

Danke fürs Sternchen und schönes Wochenende

0

du bist für jemanden eingesprungen, diese Zeit wird nicht auf deine Monatsstunden eingerechnet, dann müssen die Stunden ausbezahlt werden,

die werden angerechnet, damit verringert sich die übrigen Stunden und werden nicht bezahlt

was wurde mit dem Chef/in ausgemacht, dort mal nachfragen

Die kranke Kollegin bekommt ihr Gehalt ganz normal abzgl. Zulagen

Du bekommst selbstverständlich das Geld für deine gearbeiteten Stunden. Die, die krank geworden ist, übrigens auch. Das nennt sich "Lohnfortzahlung im Krankheitsfall".

Möglicherweise bekommst du aber statt des Geldes auch Freizeitausgleich. Das sollte in deinem Arbeitsvertrag stehen.

Nehme an, du wirst nach geleisteten Arbeitsstunden entlöhnt, also bekommst selbstverständlich du das Geld. 

Naja du musst halt irgendwie eine stundenabrechnung abgeben wo das mit aufgelistet ist. Bezahlt bekommst du das auf jeden Fall!

Natürlich steht Dir das Geld, bzw. ein entsprechender Freizeitausgleich zu. Deine kranke Kollegin hat einen Anspruch auf Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber....Du nimmst ihr also nichts weg! 

Du bekommst hundertprozentig deine geleisteten Arbeitsstunden ausbezahlt!

Ja, das Geld bekommst du. Schreib dir am Besten immer auf wann du wie lange gearbeitet hast.

Was möchtest Du wissen?