werden meine beine && bauch dünner in dem ich sie trainiere?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du Beine und Bauch direkt trainierst, wirkt sich das natürlich am meisten auf die entsprechenden Muskelgruppen aus. Dadurch straffst du die Haut vielleicht (sieht auch gut aus), dünner erscheinen Bauch und Beine dadurch aber eher nicht. Einfach gesagt: Muskeln lassen sich auch unter Fett aufbauen!

Daraus folgt für dich:

Um Fett zu verbrennen machst du lieber Ausdauertraining! Natürlich verbrennen deine Bauch-/Beineübungen auch Fett, ganz klar! Aber eben lange nicht so viel, als hättest du in der gleichen Zeit Ausdauersport gemacht! Stepper, Joggen, Walking etc. Dabei gilt: Lieber länger als schneller (um Fett zu verbrennen) Bestenfalls kannst du dich dabei noch gut unterhalten und hältst 30 bis 45 min durch. Ab etwa 30min. steigt die Fettverbrennung nämlich stark an! (Stark vereinfacht gesagt ;) ) Aber an diese Marke arbeitest du dich einfach langsam heran, sportlicher wirkst du mit den aufgebauten Muskeln allemal, bleib dran! :)

dein bauch und deine beine sind hart, weil du 5 tage intensiv trainiert hast. Das bleibt aber nicht so. (kommt daher, weil deine muskeln angespannt sind/waren)

Wenn du den Speck am bauch loswerden willst, bringt es dir allerdings nicht viel, wenn du dienen bauch trainierst. Damit baust du zwar Bauchmuskeln auf, aber das Fett baust du dadurch nicht ab.

Ich empfehle dir deine Ernährung umzustellen (gemüse, geflügel, obst, ... - weniger fett, zucker...). Zudem solltest du (wenn du fett verlieren willst) deinen Puls hochtreiben - d.h. nicht krafttraining, sondern cardio. Geh joggen, radfahren, schwimmen, mach hampelmänner... (ca. 30 min am Tag - wenn du mehr zeit hast, super)

Du darfst nur nicht erwarten, dass du dann nach ner woche schon große erfolge siehst- der Körper braucht seine Zeit, um das eingelagerte Fett abzubauen

UncleDavid 24.08.2012, 21:48

Optimale Antwort! Das ist meine in Kurzform mit noch ein paar Dingen dazu! ;) Wenn du nur ein wenig Fett abbauen willst und keine 6 Kilo +, halte ich es aber für besser, wenn du dich ernährungstechnisch nicht allzusehr einschränkst. Du kommst auch so zu deinem Erfolg und verlierst sonst nur an Stimmung! Selbstverständlich wäre eine optimale Ernährung zusätzlich zum Sport das Non plus Ultra, das ist völlig klar! Ich sage nur dass du abwägen solltest, ob dir die zwei drei Kilo in zwei statt vier Wochen, die schlechte Laune wert sind! :D

0

also manche leute werden halt mit zb. kreftigen beinen geboren ( darunter ich ) und wenn sie tranieren wird es nicht dünner sonder ferwandelt sich nur in muskeln und bleibt genau so wie davor

Nein .... die Beine werdenn duch Trainieren nicht dünner ... aber muskulöser, das heißt du siehst damit sportlicher aus.

Dein Bauch ... das kommt drauf an, wenn du ein kleines Speckbäuchlein haben solltest, dann wird dein Bauch flacher (dünner zum Glück nicht, denn dann wären deine inneren Organe nicht mehr ausreichend geschützt, wenn deine Bauchdecke dünn geworden wäre ... ;)

Dass du keine Süßigkeiten isst und sportliches Training machst, das ist Spitze, wenn du ausdauernd bist, wird das einen positiven Einfluss auf deine Figur und auf dein Allgemeinbefinden haben.

Mach weiter so ...

Was möchtest Du wissen?