Werden Männer eines Tages aussterben, weil Frauen sich ja bereits heute schon durch den wissenschaftlichen Fortschritt ohne uns vermehren können?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich denke, die Zukunft wird nicht ganz so schaurig werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber es ist andersrum. Männer arbeiten mit Hockdruck daran, die Frau und ihren Körper abzuschaffen. Sie wollen die künstliche Gebärmutter erfinden, dann brauchen sie den weiblichen Körper nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast da was falsch verstanden.

Die Frauen haben die Kontrolle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz klar die Frauen... sind ja eh das bessere Geschlecht :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wird doch viel zu gern gepoppt ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das befürchte ich auch. Den Samen spenden dann Glätteisen und Mixstäbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kristinominos
18.01.2016, 21:14

Falsch. Es werden keine Männer mehr benötigt, weil auch unser Samen nicht mehr benötigt wird.

0

Frauen können sich nicht selber vermehren.Einen wissenschaftlichen Fortschritt, dass sie es ohne Männer können, gibt es nicht. Das ist purer Unsinn. Es wird auch nie dazu kommen, dass Wissenschaftler etwas erfinden, was dazu führt, dass man für die Fortpflanzung keine Männer mehr braucht. Dann kann ich mir auch nicht vorstellen, dass es allen Frauen recht sein kann, sich nur in einer Welt von Frauen wiiederzufinden, ohne Männer. Es gibt zwar Feministinnen die sagen, sie können auf Männer verzichten, aber die Anzahl derer die so denken, kann man schlichtweg vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?