Werden Mädchen bevorzugt?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

ja fällt mir auch extrem auf... mädchen werden immer bevorzugt und bekommen gute mündliche noten, selbst wenn sie nur 1x im jahr was sagen, weil sie ja "schüchtern" sind. 

ist leider so und lehrer  bestehen darauf, ihre meinung durchzusetzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich gibt es solche und solche Lehrer. Ich hatte Lehrer die Mädchen, Lehrer die Jungs und Lehrer die gar niemanden bevorteilicht haben (und das waren deutlich die meisten). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, fällt mir auch vollkommen auf! Unsere Lehrer versuchen immer die Jungen dranzunehmen..... Dann bekommen die Mädchen in Exen und soweiter durchgehen 1,2 usw. die Jungen natürlich 3,4,5,6 außerdem hat sogar ein Lehrer schonmal eine Abfrage-Note rückgängig gemacht, nur weil die Freundinnen ihn so darum gebeten haben... (Und im Unterricht wenn sie aufgerufen werden wissen sie natürlich gar nix)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallo5439876
03.02.2017, 19:38

Mädchen sind in der Schule grundsätzlich besser! Und das hat verschiedene Gründe. Allerdings bekommen Jungs die besseren Jobs. 

Und der Daumen nach unten war wirklich unabsichtlich. Ich bin statt kommentieren darauf gekommen.

0

Sehe ich anders.

Bevorzugt werden höchstens die "Labertaschen".

Wenn die Jungens/Mädels den grössten Teil der Stunde mit dem Handy beschäftigt sind, wie soll man da eine gute mündliche Note vergeben?

Oder etwa für diese Sorte Fragen wie: "Können wir die Arbeit verschieben?"

Derjenige, der sich beim Hausaufgaben abfragen z.B. meldet, der bekommt dann später die bessere Note. Ob Junge ob Mädel- ganz egal.

Schüchterne kriegen eine Einzelaufforderung, das ist deren Chance...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schulsystem produziert haufenweise Verlierer - die Mehrheit ist männlich. Schon im Kindergarten werden Mädchen deutlich bevorzugt, auch in der Schule müssen Jungs um Aufmerksamkeit und gute Noten kämpfen. Ursache des Problems: Kitas und Grundschulen sind fest in weiblicher Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei manchen Lehrern ist es wirklich so, aber sie sind meiner Erfahrung nach eher eine Minderheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da bin ich ganz deiner Meinung. Sie werden im Bereich "mündliche Note" sehr stark bevorzugt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Wer glaubt, dass es an Schulen fair zu geht, der glaubt auch an dem Weihnachtsmann."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gleiche Meinung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei uns auch so und habe einen kontakt im seki und der kontakt sagt die lehrer lästern voll über die Schüler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?