Werden Länder die EU verlassen, wenn...?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Um die Türkei als EU-Land zu begrüßen, bedarf es einer Einstimmigkeit unter den EU-Mitgliedern.

Dies wird auch bei allen noch so schönen Absichtserklärungen nicht passieren.

Es wäre ja auch so ziemlich das bescheurtste was man machen kann.

Lassen wir einfach nur mal Erdogan und den wachsenden Islamismus in der Türkei weg, und schauen uns nur die Türkei als Land mal an.

  • Die Türkei ist auf der Landkarte ein langer Sack mit Außengrenzen an absolut instabilen Nachbarländern. Wer soll denn da die Grenzsicherung machen und bezahlen ?
  • Die wirtschaftliche Stabilität der Türkei wird zwar behauptet, ist aber faktisch nicht gegeben. Das Gefälle zu den wirtschaftlich gut aufgestellten Metropolen zu den den Gegenden in Anatolien und den Kurdengebieten ist einfach nur krass. Dort gibt es in vielen Teilen weder eine öffentliche Kanalisation, geschweige denn Strom- und Wasserversorgung.
  • Zusätzlich ist die Türkei innenpolitisch nicht stabil, sondern seit Jahrzehnten in einem Bürgerkrieg mit den Kurden.
  • Ein weiteres Problem dürfte die Industrie der Plagiate sein. In einem vereinigten Europa wäre dies rechtlich nicht möglich, wodurch ein großer Anteil der türkischen Produktion wegbrechen würde.
  • Die behaupteten türkischen Hoheitsgebiete sind zudem nach wie vor zweifelhaft, da Griechenland und Zypern nach wie vor Anspruch auf Gebietsrückgabe stellt.

Man kann diese Liste noch beliebig verlängern, was ich mir jetzt ersparen möchte, aber anhand der von mir aufgezeigten Problem dürfte es klar und ersichtlich sein, dass ein Türkei-Beitritt nicht nur wenig zu erwarten ist, als vielmehr unmöglich erscheint. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1988Ritter
11.06.2016, 21:08

Vielen Dank für die Auszeichnung.

0

Nach Lage der Dinge wird es in absehbarer Zeit keinen EU-Beitritt der Türkei geben, auf jeden Fall nicht solange ein gewisseer Erdogan in der Türkei an der Macht ist.

Deshalb bringt Deine Frage zurzeit nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Relaxis1609
22.05.2016, 11:32

die frage ist für einen Vortrag :)

0

Nein.

Beitritte müssen einstimmig abgesegnet werden.

Momentan ist ein Beitritt der Türkei unwahrscheinlicher als außerirdischer Besuch auf der Erde...:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Relaxis1609
22.05.2016, 11:28

Ok danke :D

0

Ich hoffe, dass wenigstens die europäischen Nationen, die das außer Deutschland auch noch mit zu entscheiden haben, dafür sorgen, dass das nie passiert, wenn wir's schon nicht auf die Reihe kriegen mit unserer Streichelzoopolitik.

Grund:

Wollen wir jetzt schon Diktaturen in unserem Club haben, oder was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du redest wirr. Wie soll ein Land irgenwo eintreffen? Die Türkei ist kein Schiff, sondern hat einen festen Landsockel, die bewegt sich nur extrem langsam, wenn die in Europa eintrifft,  gibts Europa vermutlich nicht mehr, das wird etliche Millionen Jahre dauern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Relaxis1609
22.05.2016, 12:31

ich habe mich vertippt... Meinte natürlich Eintritt

0

Wenn's so weiter geht, platzt der Deal zwischen EU und der Türkei. Weil die Türkei paar Erfüllungen nicht wahrnimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hatte auf meinem Profil die Frage gestellt, was für und was gegen den Beitritt der Türkei in die EU spricht. Schau einfach vorbei und dann kannst du durh die contras nachvollziehen warum das nicht ganz so toll wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?